24.09.2018 0 Kommentare

300 Preise zugunsten der Basilika Sonntagberg: Große Tombola beim Michaelikirtag

Im Pilgerinformationsbüro Sonntagberg stapeln sich Bücher, Gutscheine und Geräte: Rund 300 Preise verlost der Verein „Basilika Sonntagberg“ im Rahmen des Michaelikirtags am Sonntag, 30. September, im Wallfahrtsort Sonntagberg. Der Erlös kommt der Revitalisierung der Basilika zugute. Die Lose sind nach den Messen sowie auf dem Kirtag erhältlich, ein Tombola-Los kostet zwei Euro.

Im Vorjahr feierte die „Michaeli-Tombola“ ihre erfolgreiche Premiere. Organisiert wird sie vom Verein Basilika Sonntagberg. Die Vereinsobleute Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und Abt Petrus Pilsinger sowie Bürgermeister Thomas Raidl gratulierten den glücklichen Gewinnern. Foto: www.eisenstrasse.info

„Die Betriebe der Region und unsere Partner haben uns viele attraktive Preise zur Verfügung gestellt. Noch dazu unterstützt man mit dem Loskauf den Sonntagberg, das Wahrzeichen des Mostviertels“, rühren die Vereinsobleute Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und Abt Petrus Pilsinger die Werbetrommel für die karitative Tombola.

Die „Michaeli-Tombola“ hat im Vorjahr erfolgreich Premiere gefeiert, auch heuer können sich die Hauptpreise wieder sehen lassen. Der Maschinenring Mostviertel West stellt einen Gutschein für eine persönliche Gartenplanung zur Verfügung, das Stift Seitenstetten einen Klosteraufenthalt. Weitere Toppreise steuern die Firmen Bene und Forster, das Raiffeisen Lagerhaus oder das Relax Resort Kothmühle bei.

Der Michaelisonntag wird mit dem Pontifikalamt um 9.15 Uhr in der Basilika Sonntagberg gefeiert.

Anschließend findet der Michaelikirtag statt, der eine lange Tradition vorweisen kann.

termin | Michaelisonntag mit Michaelikirtag am Sonntagberg
Sonntag, 30. September
Pontifikalamt in der Basilika um 9.15 Uhr

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.