31.08.2019 0 Kommentare

Autohaus Senker heißt neue Lehrlinge willkommen

Eine besondere Art der Wertschätzung erfahren Lehrlinge im Autohaus Senker am bereits traditionellen „Welcome-Day“, der am 30.8.2019 stattfand. Dieses Jahr begrüßte die Geschäftsführung 14 neue Berufsstarter, die ihre Ausbildung als KFZ-Techniker oder KFZ-Karosseriebautechniker/Lackierer in den fünf Senker-Fachwerkstätten begannen. An diesem Tag erhalten die Lehrlinge Einblicke in die Unternehmens-Philosophie und die zu erwartende exzellente Fachausbildung.

„Unsere Fachkräfte von morgen haben vor einigen Wochen ihre Ausbildung gestartet. Sehr wertvoll sind die spezifischen Technik-Schulungen, die zusätzlich zur Berufsschule das entsprechende Know-how der neuesten Technologien lehren. Damit sind wir für die automobilen Herausforderungen der Zukunft bestens gerüstet“, so Geschäftsführer Ing. Harald Heiss MBA, der auch stolz ist, die ersten Techniker in den Berufsbildern Systemelektroniker und Hochvolttechniker in seinen Reihen zu wissen.

Als bundesweit führender Traditionsbetrieb der Volkswagen-Gruppe hat das Autohaus Senker in mittlerweile 69 Jahren bereits über 890 Lehrlinge ausgebildet. Derzeit stehen 40 Jugendliche in den Niederlassungen Amstetten, Haag, Waidhofen, Ybbs und Melk in Ausbildung. Unternehmerin Dr. Gertraud Senker: „Wir wünschen unseren jüngsten Mitarbeitern viel Freude sowie eine lehrreiche und spannende Zeit im 290-köpfigen Senker-Team!“ 

 

Die jungen Fachkräfte von morgen sind Adrian Dunky, Andreas Leitner, Sebastian Wagner, Harun Ergül, Timo Wilfort, Michael Wippel-Fasching, Jonas Luckerbauer, Florian Merkinger, Jakob Oberbramberger, Daniel Schippany, Samuel Weichselbraun, Tobias Freydecker, Julian Reiter und Jaden Putz.

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.