21.08.2014 0 Kommentare

60 Harley-Ladies cruisen für Spenden: Aktion soll fortgesetzt werden.

DSC01602

Der 1st Austrian Ladies Ride soll nächstes Jahr eine Fortsetzung finden. Fotos: Isabella Rauscher

Charity | 60 Harley-Ladies cruisten Anfang August für Spenden zugunsten des Frauenhauses Linz. Die Aktion soll in den nächsten Jahren in weiteren Bundesländern fortgesetzt werden

Über 60 Bikerinnen cruisten am zweiten Augustwochenende auf ihren Maschinen durch das schöne Mühlviertel. Sie machten sich stark für das Frauenhaus Linz, für das sie in dieser erstmaligen Aktion 3000 Euro Spendengelder aufstellen konnten.  Ein gelungener Ride, der in den Reihen der weiblichen Harley-Davidson-Fans viel positive Resonanz fand und somit in den nächsten Jahren in weiteren Bundesländern fortgesetzt werden soll.

DSC04675Idee sprach sich schnell herum

Der 1st Austrian Ladies Ride startete dank der beiden Organisatorinnen Edith Krauss und Marion Wagner als geplante private Ausfahrt unter gleichgesinnten Fahrerinnen. Die Idee nahm ordentlich Tempo auf, sprach sich in den Netzwerken der Harley Davidson Begeisterten und auf sozialen Plattformen herum, so dass sogar Gäste aus Slowenien begrüßt werden konnten. Schnell war das Hotel im Vorfeld ausgebucht und am 9. August trafen sich nach einer Sternfahrt aus den Bundesländern rund 60 Bikerinnen zum Kick-off bei Harley-Davidson Linz. Hier wurden die ambitionierten Fahrerinnen vom ortsansässigen Harley-Davidson Händler, Matthias Lang, empfangen und durch Rudi Prinz, Assistant Director des Upper Austria Chapters, begrüßt.

DSC01525

60 Harley-Ladies cruisten für Spenden.

Die gemeinsame Fahrt ging weiter zum Landhotel Mader in Katsdorf, wo das Abendprogramm zum Kennenlernen und Austausch unter Gleichgesinnten einlud. Durch den Verkauf von T-Shirts und die Sammlung von weiteren Spenden konnten bei dieser Gelegenheit etwa 3000 Euro an das  Frauenhaus Linz übergeben werden. Mit einer Ansprache bedankte sich Margarethe Rackl, die Geschäftsführerin des Frauenhauses Linz, für die Spendengelder. Ein Einblick in die Situation der betroffenen Frauen sorgte für eine nachdenkliche Pause während der positiven, fröhlichen Stimmung der Veranstaltung.

DSC01635

„Ladies – see you on the road again“

Am Sonntag-Morgen, dem 10. August, starteten die Ladies zu ihrer Ausfahrt durch das schöne oberösterreichische Mühlviertel. Einige erfahrene Fahrerinnen sorgten für die Sicherheit, damit alles gut ablief und keine Dame auf der Strecke blieb. Kameradschaftlich wurden auch die Neulinge mit wenigen Kilometern auf dem Zähler integriert, so dass die kurvenreiche Fahrt ein entspanntes Vergnügen für alle wurde. Zunächst ging es durch kühlen Wald auf die Hirschalm und von dort nach einer Kaffeepause weiter nach Grein. Ein interessiertes Publikum, das vom 1st Austrian Ladies Ride vorab durch ein Radio Interview erfahren hatte, begrüßten die Fahrerinnen schon auf dem Parkplatz des Gasthauses für den Pausenstopp. Nach dem Mittagessen trennten sich die Wege der BikerInnen wieder: „Ladies – see you on the road again“.

Info | www.frauenhaus-linz.at

Rubrik:: Panorama

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.