15.05.2019 0 Kommentare

BBS Weyer: Spielen für einen guten Zweck

Außergewöhnliches soziales Engagement bewiesen Ende April die Berufsbildenden Schulen Weyer!

Das mittlerweile schon traditionelle Spieleturnier der Schule wurde heuer in Form eines Tischtennisturniers ausgetragen. Der organisierende zweite Jahrgang der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe schaffte eine Rekordteilnehmerzahl von fast 100 Spielerinnen und Spielern.  

Die Finalspiele fanden in Anwesenheit der Gäste von der Lebenshilfe Weyer und unter großer Zuschauerbeteiligung im Turnsaal der BBS Weyer statt. Im Anschluss an die spannenden Spiele gab es noch eine tolle Tombola, die Siegerehrung und die Überreichung des Reinerlöses in der Höhe von € 500,– an die Vertreter/innen der Lebenshilfe Weyer.

Mit dieser gelungenen Veranstaltung bewiesen die Berufsbildenden Schulen einmalmehr wie wichtig ihnen eine ganzheitliche Ausbildung der Jugendlichen ist. Sportliche Herausforderungen und soziales Engagement – eine großartige Kombination!

Rubrik:: Panorama

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.