06.05.2015 0 Kommentare

Das vielleicht beste Festivalgelände der Republik: Wiesen – Volle Lautstärke voraus!

treetown-crowd

Festivalsommer. 2015 bringt wieder unzählige nationale und internationale Top-Acts auf die Bühnen. Die musikalische Vielfalt lässt Musikliebhaber-Herzen höher schlagen und keine Wünsche offen.

Wiesen – seit über 30 Jahren verbindet man mit diesem Namen der gerade mal 2.800 Einwohner zählenden Marktgemeinde am Rande des Rosaliengebirges im Burgenland mehr als nur Erdbeeren. Es ist vielmehr der Inbegriff für gute Musik, Festivals der Extraklasse und eine eigene, gemütliche und naturverbundene Atmosphäre. Es ist einer der schönsten Festivalplätze Europas.

Deadmau5

Deadmau5

Urban Art Forms

„Back To Where Your Heart Beats“ ist das Motto des Pioniers unter den elektronischen Musikfestivals, das heuer zu seinem Ursprung, nach Wiesen, zurückkehrt. Auch programmatisch schlägt das Herz wieder in einem etwas anderen Takt. Mit dabei sind unter anderem 2raumwohnung (DJ Set), Agents Of Time (live), Alix Perez, Body & Soul, Bonobo (DJ Set), Camo & Krooked, Carl Craig, Deadmau5, Die Antwoord, Dope D.O.D., Dubfire, Extrawelt (live), Fourward, Ivy Lab, Noisia, Panacea, Sven Väth und noch viele mehr. Also jede Menge Drum und Bass und Electro und Techno und Dubstep.

Sunsplash

Seit 1985 erklingen hier Afro-, Latin-, Reggae-, Dub-, Brass- und Worldmusic-Klänge und sorgen für gute Laune und ein ausgelassenes, freundschaftliches Miteinander und Festivalfeeling. Damit die Sonne nicht untergeht, dafür sorgen Damian „Jr. Gong“ Marley, Jan Delay & Disko No.1, LaBrassBanda, Nneka, Xavier Rudd & The United Nations, Rakede und Millions Of Dreads. Selbstverständlich gibt es auch wieder die Kinderbetreuung von Karibu Care. Erstmals werden heuer in den Ticketpreisen sowohl Parken als auch Campen inkludiert sein. Außerdem hat man die Möglichkeit, Kombitickets für Sunsplash und Lovely Days zu erwerben.

Lovely Days

Jimmy Cliff

Jimmy Cliff

Legendär ist das heurige LineUp: Status Quo, Eric Burdon, Jimmy Cliff, Uriah Heep, Nazareth und The Doors Alive lassen die Ottakringer Arena mit erstklassigem Classic Rock, Hard Rock, Blues Rock und Reggae erbeben. Auch beim Lovely Days ist Parken und Campen im Ticketpreis inkludiert!

Harvest Of Art

Freunde feinster Klänge erwarten als Headliner die großartigen und vor allem heimischen Herren von Bilderbuch, mit denen man gerne mal länger als nur einen Abend Party machen würde. Melodische Klänge sind von Belle & Sebastian zu erwarten und Wanda bringen ganz sicher „Amore“ aus Bologna mit. Endlich wieder einmal live zu erleben sind Nada Surf. Und Curtis Harding wird mit voller Soul-Power sein Bestes geben.
Das Festivalgelände präsentiert sich als moderner Veranstaltungsort mit ausgebauter Infrastruktur, das charakteristische Zelt – eine einzigartige Stahlseilkonstruktion, bei der keine Säulen, Seile oder Tragelemente den Blick auf die Bühne stören – bietet 4.000 Besuchern Schutz vor Sonne und Regen und öffnet sich auf einer Seite zum Open-Air-Bereich hin.

 

termine | Urban Art Forms: 18.–20.6., Ottakringer Arena, Wiesen
Sunsplash: 3.7., Ottakringer Arena, Wiesen
Lovely Days: 4.7., Ottakringer Arena, Wiesen
Harvest Of Art: 10.7., Ottakringer Arena, Wiesen

web | www.wiesen.at

Rubrik:: Kultur

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.