27.05.2015 0 Kommentare

Der Mostbaron Toni Distelberger kommt ins MostBirnHaus und präsentiert stolz: “Hinterm Mostfass“.

hintermmostfassdistelbergerneu

Toni und Irma Distelberger
Foto: weinfranz

Am Sonntag, den 31. Mai lädt das MostBirnHaus den Mostbaron Toni Distelberger nach Ardagger Stift. Bei freiem Eintritt gibt es vom trockenen Birnenschauwein bis hin zum fruchtigen Zwetschkenchutney spannende Produkte zu verkosten.

Unter seinem Leitspruch: „Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Bewahrung der Asche“ präsentiert diesen Sonntag Toni Distelberger seine innovativsten Produkte bei der Verkostungsreihe „Hinterm Mostfass“ in der MostBirnHaus Birnenwelt in Stift Ardagger. Während es seine altbewährten Klassiker, wie den Birnenschauwein nach der Champagner-Methode bzw. seine fruchtbetonten Senfe zu verkosten gibt, freut sich MostBirnHaus Geschäftsführerin Michaela Schmutz auch schon auf seine neuesten Kreationen: „ Tonis neue Chutneys sind ganz vorne dabei. Besonders das Apfelchutney ist eine spannende Ergänzung zu unserem Sortiment.“
Im Juni gibt es dann das Highlight für Kinder im MostBirnHaus: In Bartls Kinderwerkstatt werden das ganze Monat über tolle Brillen von den Kids selber gestaltet.

info | www.mostbirnhaus.at

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.