19.09.2014 0 Kommentare

Die eigene Kreativität erforschen: Schauspielakademie Amstetten startet.

P1120129

Starttermin Schauspielakademie Amstetten ist am Samstag, 27. September. Foto: privat

Amstetten | Der erste Kurs der Schauspielakademie Amstetten findet am Samstag, dem 27. September in der neuen Mittelschule Amstetten statt. Jugendliche können dabei ihre darstellerische Kreativität erforschen. In Improvisationen werden Figuren und Situationen entwickelt und gelernt mit anderen zusammen zu spielen.

Jugendliche zwischen 11 und 19 Jahren, welche eine besondere Vorliebe für gestalterisches Schaffen mitbringen oder generell Lust an der Darstellung haben, werden zum Mitmachen bei der Schauspielakademie Amstetten eingeladen. Der spielerische Zugang zum Schauspiel und zu den Brettern, die die Welt bedeuten, schafft Zugang zu Theaterimprovisationen und dem gemeinsamen Spiel auf der Bühne. Die Referentinnen Katharina Baumfried und Claudia Scherrer leiten die Workshops und werden mit den TeilnehmerInnen bis zum Frühjahr 2015 ein Jahresabschlussstück entwickeln.

Schauspielakademie Amstetten | Samstag, 27. September, 10.30 bis 13.45 Uhr in der neuen Mittelschule, Stefan-Fadinger-Straße 21, Anmeldungen und Kosten: NÖ Kreativakademien 02742 / 210 40 21 oder bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Amstetten, Regina Kromoser, 07472/601-456

Info | kreativakademien-noe.at

Rubrik:: Kultur

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.