17.02.2019 0 Kommentare

Ein Diplom für Jungsommeliers

Auf hohem Niveau konnten die Tourismusschüler der 3HLT und 3. HF (Hotelfachschule) in diesem Jahr wieder bei ihrer Abschlussprüfung für die Zertifizierung als Jungsommeliers beste Erfolge verbuchen.

Ein großartiger Abschluss der 3 HLT / 3 HF in der Weyrer Tourismusschule verlief kürzlich mit hochwertigen Zertifikate als zukünftige Jungsommeliers. Der Vorsitzende Dir. Mag. Franz Hopfgartner und die Prüfern Dipl.-Somm. Herbert Nenning Dipl.-Somm. Stefan Sigmund, BEd Dipl. Wein- und Käsesommelier Dipl.-Päd. Martin Eibenberger BEd und Fachvorständin FOL FV Monika Hermann verteilten die guten Ergebnisse an die Teilnehmer.

Bei den Jungsommeliers  schafften es drei Schülerinnen Barbara Raidl (Rosenau), Melanie Schmuck (Gresten) und Magdalena Haider (Maria Neustift) mit einem ausgezeichneten Erfolg.

Einen guten Erfolg verzeichneten  Sarah Gmainer (Maria Neustift), Marion Längauer (Opponitz), Corinna Egger (Randegg), Friedrich Wendtner (Ertl) und Jeanette Offenberger (Rosenau). Und bestanden hatten Timo Radl (Neuhofen), Selina Egger (Rosenau), Valerie Reitspies (Bad Hall), Adrian Glaser (Gaflenz), David Leon Grossenbacher (Seitenstetten), Laura Paumann (Göstling), Sarah Oberklammer (Waidhofen) und Anna Kimmeswenger (Seitenstetten).

Nach der würdigen Übergabe der Zertifikate wurde mit Sekt angestoßen und zu einem kulinarischen und köstlichen Käse- und Weinbuffet eingeladen, um die erfreulichen Ergebnisse der erfolgreichen Prüfungen in gemütlicher Atmosphäre zu feiern.

Den zukünftigen diplomierten Weinkennern auf diesem Weg Gratulation zu den tollen Prüfungsergebnissen viel Erfolg als zukünftige Weinbotschafter.

Rubrik:: Panorama

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.