27.09.2017 0 Kommentare

Ein neues Kleid für die Naarn

Mit Inkrafttreten der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie wurde es auch für die in den 60iger Jahren begradigte Naarn notwendig, Renaturierungsmaßnahmen durchzuführen. Bereits zu Beginn der Arbeiten 2008 lieferte die HLUW Yspertal Ideen für die Gestaltung und Umsetzung der ersten Renaturierungsfläche Tobrabachmündung. 2017 wurden die Arbeiten abgeschlossen und auch hier arbeiten Schüler der HLUW Yspertal mit, um die Auswirkungen der Verbesserungsmaßnahmen quantitativ und qualitativ nachzuweisen. 

Bei der Eröffnungsfeier der Renaturierung des Naarnflusses am Freitag, 23. September mit den Betreuungsprofessorinnen und den HLUW-Diplomanten. Dr. Angelika Pfeifer, Gemeinderat Franz Baumann, Dr. Martina Schmidthaler, Dominik Pillenbauer, Jakob Hercog, Fabian Winkler, DI Wilhelm Somogyi (Gewässerbezirk Linz)
Foto: A. Pfeifer

Im Zuge einer Diplomarbeit, durchgeführt von den Schülern Dominik Pillenbauer, Fabian Winkler und Jakob Hercog, werden chemischen Parameter, Makrozoobenthos und Wasserpflanzen im renaturierten Bereich untersucht und mit Daten vor der Renaturierung verglichen. Weiters geplant sind Monitoringbefischungen, welche Aufschlüsse  über die zurückgewonnene Artenvielfalt der Naarn liefern sollen. Auch hier unterstützt die HLUW Yspertal im Rahmen von Unterrichtsprojekten die Arbeiten.

Schüler als Teil des Projekts

Seitens der Schule werden die jungen Wissenschaftler von der Chemikerin Dr. Angelika Pfeifer und der Biologin Dr. Martina Schmidthaler betreut und in der Zusammenarbeit mit dem Wasserverband Machland und dem Gewässerbezirk Linz unterstützt. Für die Schüler bietet diese Zusammenarbeit die Möglichkeit, nachhaltiges Wirtschaften im regionalen und lokalen Kontext lernen und umsetzen zu können. Durch die Zusammenarbeit mit der Kommunalverwaltung und Fachleuten bekommen sie einen guten Einblick in das Spannungsfeld ökologische Notwendigkeit, finanzielle Machbarkeit und Akzeptanz in der Bevölkerung. Dabei liefern ihre Ergebnisse wertvolle Informationen über die Wirkung der erfolgten Renaturierung  und helfen Rückschlüsse für allfällige künftige Maßnahmen an der Naarn zu ziehen.

 

www.hluwyspertal.ac.at

Rubrik:: Panorama

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.