22.05.2014 0 Kommentare

Ein Zuhause für Musik- und Kulturbegeisterte: Seewiesenfest feiert 20-jähriges Jubiläum.

swf-artist-2012

Foto: www.seewiesenfest.at

Kleinreifling | Nach kurzer Auszeit wird das Ennstal am 7. Juni schon zum 20. Mal für ein Wochenende zum Zuhause für Musik- und Kulturbegeisterte mit Blick über regionale Grenzen hinaus.

Was 1991 entstand, wurde über mehr als 20 Jahre vom Kulturverein Frikulum kontinuierlich weiterentwickelt und stellt heute eine international renommierte Musikveranstaltung dar. Exklusivität, Nachhaltigkeit sowie die Einbindung regionaler Lebensmittelproduzenten und Produktionspartner stehen dabei im Vordergrund der Ausrichtung des Seewiesenfests.

Das Programm zum Jubiläum ist neu, spannend, erwachsen, dramaturgisch interessant, mit Herz und Hirn. Traditionell sind auch dieses Jahr alle auftretenden Künstler das erste Mal zu Gast in Kleinreifling. Fast alle präsentieren dabei neues Material, manche überhaupt zum ersten Mal in Österreich. Die elektronisch geladene Noise-Rock-Formation “EMA” sowie “Wye Oak” aus den USA, zählen neben Bands wie “Ja, Panik”, “Mary-Ann Kiefer”, “M185”, “Thumpers” und “Cid Rim” zu den Highlights am Seewiesenfest.

Info | www.seewiesenfest.at
www.frikulum.at

Rubrik:: Kultur

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.