29.03.2014 0 Kommentare

„Eisenmangel“ in Allhartsberg: Gemeinde wechselt zur LEADER Region Moststraße.

Allhartsberg

Foto: www.weinfranz.at

Allhartsberg | Der Gemeinderat der Marktgemeinde Allhartsberg entschloss sich einstimmig, dass sie in der nächsten LEADER Periode 14-20 von der Eisenstraße zur Moststraße wechseln. Um zu einer LEADER Region zu gehören, muss u.a. eine gemeinsame lokale Entwicklungsstrategie in einem geografisch zusammenhängenden Gebiet bestehen.

Ausschlaggebend für den Wechsel in die LEADER Region Moststraße ist für Landtagsabgeordneten Bürgermeister Anton Kasser nicht der Mangel an Eisenerz, sondern die Schwerpunkte der Moststraße: Tourismus, Kulturlandschaft und innovative Landwirtschaft – insbesondere die Stärkung der Mostkultur. Bereits einige örtliche Betriebe sind schon seit Jahren Mitglieder der Moststraße. Neu in der Moststrasse mit dabei ist unter anderem der Leitbetrieb der Gemeinde die Fa. Austria Juice in Kröllendorf.

Die idyllische Marktgemeinde Allhartsberg, mit über 2.000 Einwohner verteilt auf 21,4 km², ist auf Grund seiner landschaftlich reizvollen Lage ein ideales Wandergebiet. Ein Rundwanderweg mit über 20 km Länge führt durch das gesamte Gemeindegebiet. Allhartsberg konnte sich in den vergangenen Jahren besonders als Wohngemeinde einen guten Ruf erwerben. Auch viele kleinere und größere Betriebe schätzen die Marktgemeinde vor allem aufgrund seiner hervorragenden Infrastruktur.

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir nun mit 31 Gemeinden in die neue LEADER Periode 14-20 starten können. Mit LAbg. Bgm. Anton Kasser und seiner wunderschönen Gemeinde haben wir einen weiteren starken Partner mit an Bord!“, so Moststraße-Obfrau LAbg. Michaela Hinterholzer.

Info | www.moststrasse.at/leader

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.