10.05.2016 0 Kommentare

Energy-Fitness-Studio in neuem Glanz.

St.Valentin | Das Energy-Fitness-Premium-Studio in der Langenharter Straße wurde neu gestaltet und für die rund 1.000 Mitglieder aus der Region auf den letzten Stand gebracht.

Die beiden Engery-Fitness-Geschäftsführer Manuel Sefler und Werner Kößler freuen sich über das neue gestaltete Energy-Fitness-Studio in der Langenharter Straße. Fotos: stubauer.com

Die beiden Engery-Fitness-Geschäftsführer Manuel Sefler und Werner Kößler freuen sich über das neue gestaltete Energy-Fitness-Studio in der Langenharter Straße.
Fotos: stubauer.com

17 Jahre ist es nun schon her, dass in St. Valentin das erste Energy-Fitness-Studio eröffnet wurde. Damals von Martin Freudenschuß, dem es gelang, 17 Studios in Nieder- und Oberösterreich zu etablieren. Vor etwas mehr als einem Jahr, am 1. April 2015, übernahmen Manuel F. Selfer und Werner Kößler die Standorte in St. Valentin (zwei Studios) und das Studio in Ennsdorf. Das St. Valentiner Premium-Studio in der Langenharter Straße 13 war bereits in die Jahre gekommen und das neue Team entschied sich für einen Umbau. Innerhalb von nur zwei Wochen wurde ein neuer Empfangsbereich gebaut, neu ausgemalt, neue und umweltschonende Beleuchtungskörper installiert sowie ein kleines Büro errichtet. „Jetzt wirkt wieder alles ruhiger und man spürt eine positive Energie. Das wird sich auch auf die Trainingsqualität und den Trainingserfolg für unsere Kunden auswirken“, freut sich Manuel Sefler über das neue Studio. Das umgebaute Studio wurde letzten Freitag, 6. Mai, eröffnet. „Natürlich gibt es im Mai attraktive Angebote für alle, die aktiv für ihren Körper etwas tun möchten und sich für eine Mitgliedschaft entscheiden. Und für Interessierte, die bei uns einmal schnuppern möchten, ist das erste Training gratis“, lädt Werner Kößler zum Probetraining ein.

info | energyfitnessstudio.jimdo.com

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.