Table of Contents Table of Contents
Previous Page  21 / 80 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 21 / 80 Next Page
Page Background

Viele Medien waren

zur Stelle, um von den

Ereignissen zu berichten.

zurücklegt. In Gasthäusern,

wo das Militär mit Gemein-

depolitikern und der Feuer-

wehr tagelang einkehrte, soll

es ziemlich feuchtfröhlich

vonstattengegangen sein,

erzählt man sich hinter vor-

gehaltener Hand.

Amstettner Beamte

wollten Zoll verlangen

Da kein Benzin mehr im Flug-

zeug war, war die Explosi-

onsgefahr gebannt und die

Bundeswehr entschied letzt-

endlich, das Flugzeug einfach

in der Erde zu lassen. Zuvor

aber ergriffen sie kuriose

Maßnahmen, um nach ihm zu

suchen: Um politische Kon-

flikte zu vermeiden, rückte

ein Bergungskommando der

Bundeswehr als Schrottfirma

getarnt an, um nach dem

Flugzeug zu graben. Nach 15

Metern gaben sie auf. Tage

später wurde das riesige Loch

zugeschüttet, das Flugzeug

sollte im Feld verweilen und

der Besitzer unterschreiben,

dass er niemals danach gra-

ben werde.

Amstettner Beamte stellten

einen Antrag, der die Kurio-

sität der „Schrottfirma“ noch

übertraf: Da das Flugzeug die

österreichische Grenze ohne

Bewilligung überflog, wur-

de angedacht, Zoll dafür zu

verlangen. Zum Zeitpunkt

des Fluges sei es ja noch

voll einsatzfähig gewesen,

argumentierten die Hüter

der öffentlichen Ordnung.

Diese pietätlose Forderung

wurde später wieder zurück-

gezogen.

Auch nach der aufregenden

Woche und dem Zuschütten

des Kraters ließ das Interesse

nicht nach: Tausende Schau-

lustige pilgerten nach Biber-

bach, selbst aus Tirol reisten

Menschen an, erinnert sich

Juliana Radl, die das Flug-

zeug – oder immerhin das

Loch – sehen wollten. Aber

Exel

lent feiern

Frühstücksbuffet

2x monatlich Sonntagsbrunch

Täglich Menü

Feiern, Seminare

Gastgarten

Alte Zeile 14

3300 Amstetten

07472 25888

office@hotelexel.com www.hotelexel.com

Geschenks-

Gutscheine

zum

Muttertag

hausmesse |

7.–15.4., 9–18h; Late Night Shopping: Fr, 14.4., 9–22h

Breitschopf KüchenZentrum, Steyr/Dietach, am Heuberg,

www.breitschopf.at

D

ie neuen Küchen-Trends

präsentiert Breitschopf

zur Küchen-Hausmesse. Au-

ßergewöhnliche Küchen

in 100% österreichischer

Qualität. So günstig waren

Breitschopf-Qualitätsküchen

Breitschopf macht

Stimmung in der Küche

noch nie. Nur jetzt zur Haus-

messe gibt‘s alle Breitschopf

Küchenmodelle zu sensati-

onellen Laufmeterpreisen.

Entdecken Sie mit Breitschopf

den Lebensraum Küche!

£

firmeninfo

Du wohnst

außerhalb des

Erscheinungsgebiets

oder

hast

Werbepost abbestellt?



Jetzt abonnieren!

für 29 Euro jährlich (10 Ausgaben)

abo@momag.at

dein momag abo.

zu diesem Zeitpunkt war be-

reits Gras über die prekäre

Stelle gewachsen. Mittler-

weile trifft das im wahrsten

Sinne des Wortes zu: Viele

erinnern sich noch an die

Geschehnisse, doch das Flug-

zeug unter der Erde gehört

mittlerweile einfach zum In-

ventar. Es zersetze sich nun

über tausende Jahre, erklärt

Feuerwehrmann Johann Sim-

mer, der damals beim Einsatz

dabei war.

£

momag 350 | april 2017

mostviertel magazin |

21