Table of Contents Table of Contents
Previous Page  7 / 80 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 7 / 80 Next Page
Page Background

termin |

21.10., 9–17h, Senker Melk

und Ybbs,

www.senker.at

Z

ünftig in den Autoherbst:

Neben der Vorstellung

der neuesten Fahrzeugmo-

delle ist echte Oktoberfest-

stimmung mit einem bunten

Programm für die ganze Fa-

milie zu erleben. Im Mittel-

punkt stehen die brandneu-

en Modelle wie VW Polo, VW

Caddy und Amarok, Audi A3

Oktoberfest beim

Autohaus Senker

Sportsback, Skoda Superb

Sportline und Seat Ateca, al-

lesamt bei Probefahrten zu

erleben. Zudem bietet Sen-

ker als Herbst-Zuckerl bis 21.

Oktober Mehrausstattungen

im Wert von 400 Euro beim

Neuwagenkauf.

£

autohaus senker

fertige Stück vor sich und

kann es angreifen. Beson-

ders schön ist es für ihn, zu

beobachten, wie glücklich

Menschen über ihre selbst

gestalteten Körbe sind und

wie sie diese stolz benützen.

Das ist ein ganz anderes Ge-

fühl, als wenn man einen Korb

im Geschäft kauft, denn man

Plastiksackerl – nein

danke! Der praktische

Tragekorb ist nicht

nur umweltfreundlich,

sondern auch extrem

langlebig.

fotos: art & weide

Am 31. Oktober mit uns

Weltspartag feiern und

Urlaub gewinnen!

Gewinnen

Sie 1 Familien-

urlaub in einem

family austria Hotel

& Appartement

sparefroh.at spknoe.at

®

Servicenummer:

05 7171-22814

Infos unter

noe.arbeiterkammer.at/veranstaltungen

»

kidsMANIA Smiley-Tour

mit über 20 Spiel- und Spaßstationen

»

Bungee-Trampolin

»

Zauberer, Ballonkünstler, Kasperl

»

Modellbau-Shows

»

Microsoccer

»

Gewinnspiel

Eintritt frei!

FAMILIENFEST

IM MOSTVIERTEL

So, 22. Oktober 2017 I 10 Uhr

Wieselburg I Messegelände

weiß, wie viel Mühe und Ar-

beit dahintersteckt.

Natürliche Materialien

sind beliebt

Seine Kurse sind bei allen

Altersgruppen gefragt, vor

allem aber bemerkt er, dass

gerade junge Menschen Wert

auf nachhaltige Produkte le-

gen. Gegenstände aus Weide

kommen in diesem Fall sehr

gelegen: „Ein handgemachter

Korb hält nicht nur eine hal-

be Ewigkeit, er ist ein reines

Naturprodukt und verursacht

keinerlei Müll.“

£

momag 355 | oktober 2017

mostviertel magazin |

7