momag 358 | FEBRUAR 2018

 identität pad“ ist man, wenn man noch ganz verschlafen ist. Ebenfalls ein wunderbares Stück Dialektgeschichte gibt es rund um Melk. Hier spricht man teilweise noch die „jenische“ Sprache. Der ehemalige Lehrer Artis Franz Jansky aus Loosdorf hat dazu ein kleines Wörterbuch ge- schrieben, das er mühsam aus einzelnen Wörtern zu- sammenstellte, die ihm ein Jenischer im Gasthaus immer wieder zukommen ließ. Ein jenischer Spruch, den ich in der Mundartgruppe lernen durfte, war zum Beispiel: „Gschuksta Binkbadl i the- is da ane, dass da die Beis- sera beim Schumpas ausse naschn.“ Zu deutsch: Dum- mer Nichtjenischer, ich hau dir eine, dass dir die Zähne beim Arsch hinaus fahren. Geheimsprachen oft nur mündlich überliefert Fritz Renner erkennt einen Teil des Jenischen auch in der „Geheimsprache der Musikanten“ wieder, die sich „Fetzadewarei“ nennt. In seinem Buch schreibt er: Die „Dewarei“ ist eine alte Musikantengeheimsprache, die in Niederösterreich, be- sonders aber im Weinviertel, im Tullnerfeld und im Alpen- vorland von St.Pölten von Bauernmusikanten gepflogen wurde und heute kaum noch von jemandem gesprochen wird. Nach einem strengen »Patsch Handi zsaum, patsch Handi zsaum, wos wird da Papa bringa, an muardsdrum Rausch, an muardsdrum Rausch, do wiard die Muatta springa!«  fotos: sonja raab Eintauchen in die Welt unter Wasser marianne wenighofer D er Tauchklub Nautilus bie- tet ab März mittels vier- teiligem Kurs – Schnorcheln, Pooldiver, Freiwassertauch- gänge und Theorievorträge – eine fundierte Ausbildung für tolle Erlebnisse unter Was- ser, Leihausrüstung inklusive. Z ur Eröffnung der Jugend- EM und Junioren WM und dem Einzug der Natio- nen gibt’s eine fulminante Licht- und Feuershow nebst Showeinlage der Thunder Cheerleader. Die Eröffnung der WM wird von der Musik- Der Verein ist Mitglied des Tauchsportverbands und bildet in den Bädern Obern- dorf und Wieselburg bzw. im Lunzer See aus. Das erwor- bene Zertifikat berechtigt, alle Tauchgebiete der Welt zu erkunden. £ kapelle Amstetten, einer im- posanten Tuchakrobatik und den bezauberndenMädels der Anika Schuhplattler beglei- tet. Das Rahmenprogramm mit Live Acts im Festzelt auf der Winter Wiese garantiert Partystimmung! £ infoabend | 15.2., ab 19h, Brauhof Wieselburg, Kontakt: 0664 8902500, office@tauchklub-nautilus.at AUFG’SCHN PPT Jetzt geht’s los: Eisstock WM 2018 termine | 20.2.: Eröffnung Jugend EM & Junioren WM; 26.2.: Eröffnung Eisstock WM; Info: www.icestock2018.at mostropolis.at/didi familienlektüre Ins Erzählen kommen andrea kromoser | Waidhofen/Ybbs Workshops, Buchgespräche, Seminare www.familienlektuere.at D ie Welt ist voller Geschichten. Sicher, bei mir ist das vielleicht speziell, weil mein Leben ja auch beruflich von Büchern geprägt ist. Aber mal abgesehen davon, möch- te ich heute dem Gedanken folgen, dass all unsere Wege voll der Erzählanläs- se sein können. Die- ses gekrönte Gesicht über dem Lüftungs- gitter beispielswei- se hat mir an einem Frühlingstag in einer Seitengasse Bolognas entgegengeblickt. Schaut ganz nach jemandem aus, dem oder der schon in sehr jungen Jahren eine Krone aufgesetzt wurde, finden Sie nicht? – Genau wie bei Artus, höre ich mich laut sagen. Der schaute anfangs auch etwas verzagt aus der Wäsche, ob seines unvorbereitet Seins für eine große, fordernde Lebensaufgabe. Dieser Artus, das war doch ein König, der mit den Rittern der Tafelrunde, werden Sie vielleicht denken. Gab’s da nicht auch einen Zauberer und ir- gendwas mit einem Schwert? Angenommen, wir würden soe- ben durch Bologna spazieren, dann könnten wir uns ja eigentlich auch gleich die Zeit nehmen, jene Details, die uns spontan über Artus einfal- len, zu sammeln, um sie zu einer Ge- schichte zusammenzufügen und sie zu erzählen. Ein Streetart-Kunstwerk entlang unseres Weges wäre also der auslösende Erzählanlass, der uns mo- tiviert, Figuren und Szenen aus un- serem persönlichen Geschichtenfun- dus und unseren Leseerfahrungen zu memorieren. – Wenn Sie jedoch lieber nachlesen möchten, wie Artus‘ ven- tiuren in einem aktuellen Buch zum Selberlesen oder Vorlesen klingen, kann ich Ihnen das folgende Buch empfehlen. £ König Artus und die Ritter der Tafelrunde Katharina Neuschaefer, Katja Gehrmann ISBN 978-3-7707-3335-4 Ellermann 2017 momag 358 | februar 2018 6 | mostviertel magazin

RkJQdWJsaXNoZXIy NjM5MzY=