momag 359 | MÄRZ 2018

Belgrad wirtschaftlich noch gut aufgestellt. Das große Thema Ihres Romans lautet „Vergeben“. Es fehlt uns heute immer mehr der Glaube an etwas Höheres. Nicht umsonst habe ich am Ende meines Buches geschrieben, dass ich überzeugt davon bin, dass man in einem Konflikt niemanden als Alleinschul- digen bezeichnen kann. Das ist auf der Ebene der Völker genauso wie auf der Ebene von Einzelpersonen. Es gibt aber auch niemanden, der nicht Teilschuld trägt. Jesus Christus, der die Steinigung einer Frau verhinderte, sagte: „Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein.“ Und dieser Satz hat auch im 21. Jahrhun- dert Gültigkeit. Vergebung ist der einzige Weg, Frieden zu finden. Das mag vielleicht  fotos: sandra zahnt Jetzt auch in Gresten Opel Öllinger. Mit über 500 jährlich verkauften Neuwagen einer der großen Opel Händler Österreichs E nde des letzten Jahres hat das Autohaus Weissensteiner seinen Besitzer gewechselt. Nun betreibt die Öllinger Ge- sellschaft m.b.H. & Co. KG. hier den Handel mit Neu- und Ge- brauchtfahrzeugen und verfügt damit nach Haag und Amstetten jetzt auch über einen Standort in Gresten. „Das Autohaus Weis- sensteiner hat – besonders mit Opel – eine große Geschichte im Bezirk Scheibbs und Umgebung. Wir wollen die Traditionsmarke wieder stärken und natürlich alle anderen Kundenweiterhin bestens betreuen. Und ganz wichtig ist uns: wir möchten neue Kunden gewinnen, indemwir von unserer Qualität überzeugen!“ , erklärt Geschäftsleiter Karl Öllinger. Von der Größe des Mostviert- ler Opel-Händlers sollen auch die Kunden im Raum Gresten profitieren. Das Autohaus ver- fügt über ein riesiges Lager an Neuwagen mit vier bis sechs Jahren Garantie, Gebraucht- wagen aller Preisklassen und  Geschäftsführer Ing. Karl Öllinger mit den Verkaufs- beratern in Gresten: Alexander Stix und Daniel Taus autohaus öllinger einen großen Pool an Vorführ- wagen und Kurzzulassungen. Auch Firmenkunden liegen Öllinger sehr am Herzen: „Wir sind eines der wenigen zertifi- zierten Flotten- und Nutzfahr- zeugzentren von Opel, mit dem- entsprechendem Know-how und geschulten Mitarbeitern. Für Fir- Erweiterungs-Aktionen mit hohen Umtauschboni noch bis Ende März! men gibt es individuelle, ausge- feilte Angebote.“ Das Autohaus kauft auch gerne Gebrauchtwagen an, ohne dass der Kunde ein neues Fahrzeug erwerben muss. Karl Öllinger weiß: „Das machen nicht alle Autohäuser. Vor allem wollen wir mit Persönlichkeit punkten, getreu unserem Motto »Auto- haus Öllinger – etwas persön- licher«. Bis Ende März gibt es daher in Gresten, Haag und Amstetten ganz besondere Aktionen und hohe Umtausch- boni!“ £ entgeltliche Einschaltung Öllinger AMSTETTEN | 07472 68000 autohaus-oellinger.at Öllinger HAAG | 07434 42480 autohaus-oellinger.at Tazreiter WIESELBURG 07416 52410 autohaus-tazreiter.at Hojas WAIDHOFEN / YBBS 07442 52442 opel-hojas.at Sparen Sie bis zu €3.600,– * Alles was rollt, rechnet sich! Denn wer jetzt einen beliebigen rollenden Gegenstand – vom Fahrrad bis zum Fußball – in unser Autohaus vorbeibringt, kassiert bis zu € 3.600,– beim Kauf eines Opel Neuwagens, z.B. für die Modelle der neuen Black & Color Edition. Aber nur noch bis 31.03.2018. * Beinhaltet bereits Aktionsbonus & "Eintausch auf alles was rollt"-Bonus. Der "Eintausch auf alles was rollt"- Bonus wird einmalig inAbzuggebracht,auchwennmehrere"rollende"ArtikelbeimKaufvorgelegtwerden.EineBarauszahlung istnichtmöglich.Aktionsbonus beinhaltet Importeurs-undHändlerbeteiligung.Angebotgültig fürPrivatkundenbis31.03.2018bei teilnehmendenOpelHändlern. Verbrauch Astra Black & Color Edition gesamt in l / 100 km: 3,5–5,1; CO 2 -Emission in g / km: 93–117. DIEZUKUNFTGEHÖRTALLEN DIEZUKUNFTGEHÖRTALLEN Standort Gresten: 07487 2257-57 office@autohaus-oellinger.at

RkJQdWJsaXNoZXIy NjM5MzY=