momag 365 | OKTOBER 2018

– ein öffentliches und ein privates. Ich finde das auch gut so. Letztendlich kommt es auf die Authentizität als Mensch an. Entscheidend ist für mich ein Weg der Mitte in all meinem Tun. Ich vermeide Extreme und versuche, acht- sam mit mir, den Menschen und der Umwelt umzuge- hen. Ein respektvolles Mit- einander ist mir wichtig und dies zu lernen und zu leben ist ein fortdauernder Lern- prozess.“ £ info | 0664 2765439 kontakt@evagrimus.at www.evagrimus.at fotos: sandra zahnt Menschen für Menschen dankt für die Schaltung dieses Gratisinserats sowie PARTLHEWSON und der Werbeakademie für die Gestaltung. GEMEINSAM SIND WIR MENSCHEN FÜR MENSCHEN! MEHR AUF MFM.AT Bankinstitut Raiffeisen IBAN AT28 3200 0000 0022 2000 U m die Wartezeit der Pa- tientinnen und deren Begleitung zu verkürzen, schuf die Stadtgemeinde in Kooperation mit der Kunst- Initiative-Amstetten eine klei- ne, feine Galerie. Die Werke sollen eine angenehme At- mosphäre schaffen und von den gesundheitlichen Sor- Ärztecenter Amstetten: Warten mit Kunst gen ablenken. Die Galerie bietet Künstlerinnen des Mostviertels Gelegenheit, ihre Arbeiten vorzustel- len. Den Anfang macht der Amstettner Aquarellist und Zeichner Josef Hofstetter, die Galerie ist zu den Öff- nungszeiten der Ärzte frei zugänglich. £ stadtgemeinde amstetten momag 365 | oktober 2018 mostviertel magazin | 63

RkJQdWJsaXNoZXIy NjM5MzY=