momag 382 | JUNI 2020

Wenn du wirklich willst... Iss nicht zu wenig! Dein Körper funktioniert wie ein Ofen: Legst du nicht nach, verbrennt er auch nichts. Wichtig ist, WAS du isst! Iss ge- sund, aber gönne dir immer wieder eine kleine Belohnung zwischendurch! So hältst du deine Ernährungsumstellung auch langfristig durch. Als täglichen Snack gönne dir Obst und Gemüse! So wird dein Appetit auch gestillt und du hast dir gesunde Vitamine und Nährstoffe zugeführt. Suche dir eine Sportart, die dir gefällt und suche dir wenn möglich einen Trainingspartner! Bewegung ist wichtig und so bleibst du auch langfristig moti- viert. Wenn du ein Ziel hast, bleib dran! Der Weg ist oft steinig, und manchmal ist man inkonsequent, aber gib niemals auf. Teste deine Grenzen! Dein Körper kann oft mehr, als du ihm zutraust. £ Fit in den Sommer – Tipps von Elisabeth info | Fitness-Coach/Personal Trainer Elisabeth Rumetshofer, 0664 4179582 danken. Wie sie es dennoch schaffte, nicht nur erheblich abzunehmen, sondern auch ihren Lebenswandel komplett umzudrehen? Wir haben bei ihr nachgefragt. „Ausreden hatte ich frü- her viele parat!“, schmunzelt Elisabeth. „Als Kind war ich zwar schon etwas pummelig, das hat sich in der Pubertät aber wieder ‚verwachsen‘, wie man so schön sagt. So E s lag weder an der Ver- anlagung, noch an ihren „schweren Knochen“ oder einem trägen Stoffwech- sel. Dass die Mostviertlerin Elisabeth Rumetshofer mit knapp 23 Jahren fast 100 Kilogramm auf die Waage brachte, hatte sie vor allem ihrer damals ungesunden Ernährung, zu wenig Bewe- gung und exzessivem Feiern an den Wochenenden zu ver- von barbara pletzer Vorher/nachher: die beeindruckende Verwandlung einer willensstarken Frau.  elisabeth rumetshofer gerhard hofmarcher Wunschgewicht. Mit viel Motivation und Willenskraft hat sich Elisabeth Rumetshofer ihren Traum erfüllt und stattliche 30 Kilogramm verloren  bewegung für fitness 10 | mostviertel magazin

RkJQdWJsaXNoZXIy NjM5MzY=