momag 384 | SEPTEMBER 2020

so der Fachmann und LISA- Projektverantwortliche des Landes Niederösterreich. Alles im Wandel Wir streben nach mehr Fle- xibilität, nach Freiheit, nach leistbaren Konzepten. Die Work-Life-Balance, die wir auch psychisch in einer Welt quellen | www.lisamachtmobil.at www.zukunftsinstitut.de/fileadmin/user_upload/Publikationen/Auftragsstudien/ADAC_Mobilitaet2040_Zukunftsinstitut.pdf www.iks.fraunhofer.de/de/themen/autonomes-fahren.html www.uniqa.at/versicherung/mobilitaet/autonomes-fahren.html infothek.bmk.gv.at/novellierung-der-automatisiertes-fahren-verordnung www.trendingtopics.at/digibus-autonome-busse-fuer-die-letzte-meile-sollen-oesterreich-erobern Kraftstoffverbrauch Golf Alltrack: 4,7–6,5 l/100 km. C Volkswagen Service-Berater und unter www.volkswag Die Volkswagen Mo • Hilfe bei Pannen und Unfällen Volkswagen Wir verlängern Ihre Mobilitätsga Ihr autorisierter VW Verkaufsagent 3324 Euratsfeld, Pichl 2, 07474 212-0 euratsfeld.weislein@autohaus.at Weislein Notruf 0650 2320 730 3324 uratsfeld, Pichl 2, 07474 212-0 www.weislein.at VW Touran Comfortline TDI SCR EZ: 02/2019, 115PS Listen Neupreis: € 37.500,- 25.990,- Bei Spaziergängen, bei der Gartenarbeit, bei Einkäufen, ... – immer sicher sein. Unsere Notrufzentrale organisiert Hilfe, wann auch immer Sie diese brauchen. • Sicher unterwegs rund um die Uhr • Persönliches Beratungsgespräch Hilfswerk Niederösterreich | Information und Bestellung unter 0800 800 408 www.notruftelefon.at Überall sicher mit Ihrem mobilen Notruftelefon Gerne kommen unsere Mitarbeiter/innen zu Ihnen nach Hause, beantworten in Ruhe alle Fragen, kümmern sich um den Aufbau und aktivieren Ihr Notruftelefon. Danach sind Sie sicher mit Ihremmobilen Notruftelefon unterwegs – unsere Notrufzentrale organisiert Hilfe, wenn Sie diese brauchen. Wir nehmen uns Zeit für Ihre Sicherheit! der unendlichen Möglich- keiten brauchen, passt nicht in ein starres 9:5-Konzept für jedermann. Für die Mo- bilität der Zukunft ist aber auch Nachhaltigkeit gefragt. Eine verstärkte Nutzung des Fahrrads als Fortbewegungs- mittel oder auch Sharing- Konzepte sind wahnsinnig zukunftsträchtig. Mobilität muss auch darauf reagieren, dass die Gesellschaft immer älter wird. Eingeschränkte Mobilität des Alters oder einer Beeinträchtigung we- gen oder andere besondere Bedürfnisse können ebenso- wenig ausgeblendet werden. Dank technischer Lösungen können auch Warte- und Fahrzeiten mittlerweile für produktives Arbeiten genutzt werden – auch darauf müs- sen moderne Mobilitätskon- zepte eingehen. Ansprüche für Freizeit und Tourismus gehören dabei gleicherma- ßen berücksichtigt, vor allem in Hinsicht auf die berühmte „letzte Meile“. Grundlegend ist es jedoch nicht aus dem Auge zu verlie- ren, dass nur wer fit ist, lange mobil sein kann. Trotz aller Möglichkeiten und allen Fort- schritts gibt es also nach wie vor nichts bedeutenderes als die eigene Gesundheit. £ michie könig  „Klima-Ent-Laster“: Die trendigen Lastenräder kamen auch beim Amstettner Stadtbummel zum Einsatz.

RkJQdWJsaXNoZXIy NjM5MzY=