momag 384 | SEPTEMBER 2020

Feeling Sommergarten. Die Terrasse wird zum wetterfesten Wohnzimmer im Freien noch viele schöne Tage auf der Terrasse verbringen. Be- reits vor und auch noch spät nach der Outdoor-Jahres- zeit kann damit gefühlt „im Freien“ die Zeit verbracht werden – der Sommergar- ten dient als Esszimmer, für den Nachmittagskaffee mit Freunden oder auch als Spiel- und Lernraum für die Kinder. Genial flexibel Auch in den Sommermonaten verhilft der Sommergarten zur bestmöglichen Nutzung des Outdoor-Wohnraums: An heißen Tagen werden die Wände zur Seite geschoben und der gewohnte Außenbe- reich ist wieder hergestellt. Das Dach kann mit Beschat- tungssystemen ausgestattet werden, um an sehr heißen Tagen vor zu starken Sonnen- strahlen geschützt zu sein. Die Unabhängigkeit vom Wetter ist einer der größten Vorteile – fällt der eine oder andere Sommertag etwas kühler und windiger aus, so ist der Raum im Nu wieder geschlossen, ohne hastig ins Haus flüchten zu müssen. Durch die Verglasung sind die Möbel vor Blüten-  von marlene scheuch  lifestyle

RkJQdWJsaXNoZXIy NjM5MzY=