momag 397 | WINTER 2021/22

„Unsere Arbeit macht Biberbach. Nachhaltigkeit und Energieeffizienz sind hier nicht nur Schlagwörter R essourcenschonung hat die Hörnd- ler Haustechnik GmbH ins Zentrum ihrer Arbeit gestellt. Auf Heizungen, passive Kühlungen und Lüftungen spezialisiert wird dafür gesorgt, dass „jeder Kunde das individuell für ihn richtige System“ erhält, mit so wenig Arbeits- und Wartungskosten wie mög- lich. Das Hörndler-Team tut Gutes – für seine Kunden UND die Umwelt: „Unse- re Arbeit macht uns Riesen-Spaß, weil wir Sinn darin sehen, wir wollen die Welt ein bisschen besser machen“, so Junior-Chef Daniel Hörndler. CO2 so weit wie möglich reduzieren und nur so viele Ressourcen verbrauchen wie nötig ist das Credo des engagierten Unternehmens. Energy Globe Auszeichnung Der Innovationswille wurde eindrucks- voll unter Beweis gestellt: 2020 gewann Hörndler Haustechnik beim „Energy Globe“, wo Awards für nachhaltige, energieeffiziente Projekte vergeben werden. In der Kategorie „Wasser“ konnte mit der Einreichung „Regenwas- ser – Nutzung & Retention“ gepunktet werden: Weil der Grundwasserspiegel sinkt und Abwassernetze sowie Klär- anlagen bei Starkregen überlastet werden, hat Hörndler ein System ent- worfen, das bei Starkregen ein Über- laufen ihrer bestehenden Zisterne ins Abwassernetz verhindert. Das kostbare Nass wird als Brauchwasser genutzt bzw. dem Grundwasser zugeführt. Im Wohn- und Firmengebäude werden dadurch 50% des gesamten Wasser- bedarfs eingespart und Abwassernetz sowie Kläranlage entlastet. Aber auch in der Kategorie „Feuer“ gab es Nomi- nierungen. Nämlich für ein Projekt im Biberbacher Kindergarten, das eine Re- Die Zukunft immer im Blick.  N a c h g e f r a g t . . . Aus unserer Sicht wäre es auf politischer Ebene höchst an der Zeit, sich mit den – zum Teil hausgemachten – Problemfeldern gesamtheitlich und zukunftsorientiert ausein- anderzusetzen und dabei immer auch den Blick auf nachfolgende Generationen zu richten. Im öffentlichen Bereich halten wir das Billigstbie- ter-Prinzip für problematisch; es blockiert schon immer innovative Konzepte, weil die Anschaf- fungskosten meist etwas höher sind, vergisst dabei aber, dass die Kosten meist in nur weni- gen Jahren wieder hereingespielt sind – mal ganz abgesehen vom Nutzen für die nachfol- genden Generationen! £ ...beim innovativen „Heizungs-Junkie“ Daniel Hörndler Was wünschen Sie sich von Politik und Behörden? klein ho aber Die regionalen Kleinbetriebe halten das Werkl am Laufen. Sie sind es, die mit ihren Steuern den Staat finanzieren und unsere Arbeitsplätze schaffen. Das momag bittet sie vor den Vorhang... Lehner KG Gegründet 1879, 13 Mitarbeitende Steyrer Straße 2, 3353 Seitenstetten 07477 42144, skribo@lehner-kg.at Amstetten im CCA, 07472 67241 Seiten- & Amstetten. Aus der kleinen Buchbinderei wurde ein Schul-, Büro- und Spielwaren-Profi mit zwei Standorten Schul- und Büro-Spezialist mit E r hätte sich wohl niemals träumen lassen, was aus sei- nem kleinen Betrieb mal wird, als Josef Lehner im Jahre 1879 in Seitenstetten eine Buchbin- derei eröffnete. Seither immer in Familienbesitz, lenkt seit 1992 der Großnef fe des Gründers, Otto Zeilinger, die Geschicke des Unternehmens. Damals schon etwa 10 Jahre lang Büroprofi- Partner, wurde nun zusätzlich ein Skribo-Shop errichtet, seit 2005 am jetzigen Standort als Büro- und Spielwaren-Geschäft. Hier erhält man alles, was man jemals an Bürozubehör und Schreibwaren brauchen könnte; außerdem wird man in Sachen Deko, Geschenke, Bücher sowie Schul- und Spielsachen fün- dig. Die Trafik bietet überdies Rauchwaren, Lotto sowie Zeit- schriften und fungiert seit 2010 praktischerweise auch als Post- Partner. 2020 packte Otto Zeilinger die Gelegenheit beim Schopf, im City- center ein gut eingeführtes Spiel- warengeschäft zu übernehmen. Spielwarenprofi im CCA Hier eröffnet sich einem eine fantast ische Spielzeugwel t für ganz kleine, kleine und große Kinder sowie Spielebe- geisterte jeden Alters: ein riesen- großes, liebevoll ausgesuchtes Sortiment für die Bereiche Spie- momag 397 | winter 2021/22 24 | mostvier tel magazin

RkJQdWJsaXNoZXIy NjM5MzY=