07.09.2018 0 Kommentare

Erstes Lions-Stipendium vergeben

Der Lions Club Amstetten hat anlässlich seines 50-jährigen Bestehens ein mit 30.000 Euro dotiertes Stipendienprogramm für Auslandsaufenthalte ins Leben gerufen.

Wilhelm Schütz, Past-Präsident Stefan Krejci und Präsident Thomas Golaszewski vom Lions Club Amstetten wünschen Bettina Kronsteiner einen angenehmen Aufenthalt in Irland, der ihr mit dem ersten vergebenen Lions-Auslandsstipendium versüßt wird. Foto: Gerhard Sengstschmid

Über das erste Stipendium freut sich nun Bettina Kronsteiner. Die HAK-Maturantin reiste vor wenigen Tagen zu einem 10-monatigen Au-pair-Aufenthalt nach Irland ab. Rechtzeitig vor dem Abflug übergab der Lions Club im Rahmen eines Treffens das Stipendium in Höhe von 5.000 Euro.

Das Stipendien-Programm des Lions Club Amstetten ist für junge Menschen aus der Region gedacht, die gerne einen längeren Auslandsaufenthalt umsetzen wollen. Weitere Informationen und alle Details zu den notwendigen Bewerbungsunterlagen findet man auf der Lions-Website.

web | amstetten.lions.at

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.