06.05.2014 0 Kommentare

Fahrrad-Sammelaktion für Katechisten katholischer Diözesen in Afrika und Asien.

Katechist5

Foto: privat

Spendenaktion | Katechistinnen und Katechisten sind aktiv in Pastoral-, Sozial- und Entwicklungsarbeit tätig. Die MaiAktion 2014 der MIVA Austria ruft zur Unterstützung für eben jene in katholische Diözesen in Afrika, Asien und Lateinamerika auf.

Die MIVA Austria bittet in ihrer MaiAktion um Spenden für die katholische Kirche in Ländern des Südens. Dort leisten Katechistinnen und Katechisten unverzichtbare Dienste in den kleinen Gemeinden der großen Pfarreien und Diözesen. Einige von ihnen sollen für ihre Arbeit mit Fahrrädern ausgestattet werden.

Fahrräder für Madagaskar

Das Hauptprojekt der MaiAktion 2014 kommt aus Madagaskar. Der Bischof von Farafangana, Benjamin Ramaroson, hat um 80 Fahrräder angesucht. Katechistinnen und Katechisten sind Laienmitarbeiter in den Dörfern und kleinen christlichen Gemeinschaften. In Zusammenarbeit mit den Priestern, die meist nur einmal pro Monat ins Dorf kommen können, halten sie das kirchliche Leben aufrecht. In vielen Fällen geht ihre Arbeit dabei über kirchlich-pastorale Aufgaben hinaus. Katechisten engagieren sich auch in der Sozialarbeit und leisten wichtige Beiträge zur Entwicklung, etwa wenn sie neue Anbaumethoden ins Dorf bringen. Ein Fahrrad kostet umgerechnet rund 100 Euro und ist für Katechistinnen und Katechisten in allen ihren Aufgaben eine wertvolle Unterstützung.

Spendenkonto:
IBAN AT57 5400 0000 0077 7771
BIC OBLAAT2L

Rückfragehinweis: MIVA Austria, Birgit Gruber
b.gruber@miva.at, 07245 28945-44

Rubrik:: Panorama

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.