14.05.2014 0 Kommentare

Fehlende Einnahmen wegen Wetter: Tierpark Buchenberg steht kurz vor dem Aus.

Tierpark2

Spendenmöglichkeiten wie Tierpatenschaften unter www.tierpark.at. Foto: Tierpark Buchenberg

Waidhofen | Hunderte Wildtiere wurden im Tierpark Buchenberg in Waidhofen schon gerettet, doch jetzt ist er selbst in Not und auf Hilfe angewiesen. Fehlende Einnahmen wegen des ungünstigen Wetters 2013 sorgen für finanzielle Nöte.

Der Tierpark Buchenberg verschlingt Monat für Monat eine große Summe an Geld. Im Sommer aber auch im Winter. Im Sommer kann das durch Einnahmen des Kletterwaldes, der Eintritte, der Gastronomie, der Förderer und der Mitglieder finanziert werden. Im Winter jedoch fehlen diese Einnahmen beinahe zur Gänze. War der Sommer zu kalt, zu regnerisch oder wie voriges Jahr zu heiß, wird das Geld für die laufenden Kosten im darauf folgenden Winter zu wenig. Zwar unterstützt die Stadt Waidhofen, die von diesem Tourismusziel massiv profitiert, den Tierpark. Jedoch decken diese Unterstützungen nicht die seit Jahren entstehenden Unkosten. Der Tierpark Buchenberg steht daher kurz vor dem finanziellen Aus. Vorräte sind aufgebraucht und dringende Reparaturen können nicht vorgenommen werden. Darum bittet der Tierpark nun um Spenden. Infos zu Spendenmöglichkeiten wie Tierpatenschaften unter www.tierpark.at.

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.