05.07.2016 0 Kommentare

Filmgenuss unter Sternen

Zum mittlerweile sechsten Mal verwandelt sich der Schlosshof des Waidhofner Rothschildschlosses von 2. bis 23. August heuer in einen Kinosaal unter Sternen, wenn der Verein „Filmzuckerl“ in Kooperation mit der Stadt Waidhofen/Ybbs wieder zum Schlosshofkino lädt. Einmal mehr geht es dabei an vier Dienstagabenden im August auf eine abwechslungsreiche cineastische Reise. Diese führt heuer von Österreich über Frankreich bis nach Äthiopien und hält zwischen Komik und Dramatik, Abenteuer und Romantik, Zeitgeschichte und Gesellschaftskritik für jeden etwas bereit. Zusätzlich werden auch heuer wieder Filmemacher und Schauspieler in Waidhofen/Ybbs erwartet, um dem Publikum im Rahmen von Filmgesprächen Rede und Antwort zu stehen und Einblicke in ihre Arbeit zu geben.

Foto: Polyfilm

Foto: Polyfilm

Los geht es am 2. August mit „Maikäfer flieg“ von Regisseurin Mirjam Unger, einer Adaption des autobiografischen Romans „Maikäfer, flieg! Mein Vater, das Kriegsende, Cohn und ich“ der österreichischen Erfolgsautorin Christine Nöstlinger. Angesiedelt im Wien des Jahres 1945 erzählt der Film das Ende des Zweiten Weltkriegs und die Zeit der russischen Besatzung aus der Perspektive  der neunjährigen Christine.

Weiter geht es am 9. August mit einer Niederösterreich-Premiere: Am Programm steht die österreichische Komödie „Hotel Rock’n’Roll“ von und mit Publikumsliebling Michael Ostrowski – eine brachial-komische Tour de Force irgendwo zwischen Peter Alexander, Louis de Funès und Iggy-Pop. Neben Ostrowski geben sich auch Gerald Votava, Pia Hierzegger, Georg Friedrich, Detlev Buck und Hilde Dalik dem Sex, den Drugs und dem Rock’n’Roll hin.

Ins Paris der Belle Époque geht es dann am 16. August mit dem französischen Film „Monsieur Chocolat“. Erzählt wird die wahre Geschichte vom Aufstieg und Fall von Raphaël Padilla, der unter dem Namen Chocolat als erster schwarzer Künstler auf einer französischen Bühne zu großem Ruhm und Reichtum gelangte und beides wieder verlor. In den Hauptrollen brillieren Omar Sy („Ziemlich beste Freunde“) und Charlie-Chaplin-Enkel James Thiérée.

Zum Abschluss des diesjährigen Schlosshofkinos am 23. August geht es in Kooperation mit dem Weltladen Waidhofen/Ybbs nach Äthiopien. Regisseur Yared Zeleke folgt darin dem neunjährigen Ephraim, der nachdem er seine Mutter verloren hat, vom Vater zu Verwandten auf einen entlegenen Hof gebracht wird, wo er sich von Heimweh geplagt mit einem Lamm anfreundet.

Damit beim Schlosshofkino auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, dafür sorgt einmal mehr Schlosswirt Andreas Plappert. Auch heuer wieder kann man das Schlosshofkino vom „Schlosswirt-Gastro-Sitzplatz“ aus genießen. Vor und nach dem Film wird der Schlosshof des Waidhofner Rothschildschlosses von einem DJ stimmungsgerecht beschallt. Bei Schlechtwetter findet die Vorführung um 21 Uhr im Kristallsaal des Rothschildschlosses statt.

Foto: Joerg Burger

Foto: Joerg Burger

Eröffnung
Dienstag, 2. August
21 Uhr Maikäfer flieg
A 2015, Regie: Mirjam Unger
Darsteller: Zita Gaier, Ursula Strauss, Gerald Votava
Dauer: 109 Minuten

Dienstag, 9. August
21 Uhr Hotel Rock’n’Roll
A 2016, Regie: Helmut Köpping, Michael Ostrowski
Darsteller: Michael Ostrowski, Gerald Votava, Pia Hierzegger

Dienstag, 16. August
21 Uhr Monsieur Chocolat
A 2015, Regie: Roschdy Zem
Darsteller: Omar Sy, James Thierrée, Clotilde Hesme
Dauer: 110 Minuten

Dienstag, 23. August
In Kooperation mit dem Weltladen Waidhofen an der Ybbs
21 Uhr Lamb
Äthiopien 2015, Regie: Yared Zeleke
Darsteller: Rediat Amare, Kidist Siyum, Rahel Teshom
Dauer: 94 Minuten

 

karten | 07442 511255, tourismus@waidhofen.at, Weltladen WY, Sparkassse WY, Abendkassa
filmzuckerl.at
facebook.com/filmzuckerla

Rubrik:: Kultur

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.