20.12.2017 0 Kommentare

Gift im Keks: Zu „Kampf dem Zucker“ von Roman Fessler, Winter-momag

Der xundflüsterer hat wieder etwas abgesondert. Einmal hatte die Milch Schuld an allen möglichen Krankheiten, dann war der Schmelzkäse „Das beschte Eck von Gift“, und jetzt hat gar der Zucker mit Schuld am Heroinkonsum. Der Ärmste hat nur noch nicht gemerkt, dass er ein paar hundert Jahre hinten ist, denn schon der weise Paracelsus hat erkannt, „dass allein die Menge das Gift macht“. Viele Gewürze enthalten „gefährliche“ Stoffe: Zimt, Paprika … In Maßen genossen sind sie aber anregend. Die Freude an den Weihnachtskeksen lasse ich mir von diesem Apostel dennoch nicht verderben. Mahlzeit.

Wolfgang Lechner, Waidhofen/Ybbs

Rubrik:: Meinung

Deine Lesermeinung auf momag.at

Die Kategorie Lesermeinung ist eine Möglichkeit, eigene Meinungen und Anregungen zu Themen zu äußern, die für das Mostviertel relevant sind. Mit dem Verfassen eines Beitrages erklärst du dich einverstanden, dass deine Meinung als Leserbrief in der Printausgabe veröffentlicht werden kann. Lesermeinungen stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. Für Inhalt, Korrektheit und Form der Beiträge sind die Verfasser selbst verantwortlich. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen, nicht zu veröffentlichen oder als Leserbriefe weiterzuverwenden. Meinungen zum momag selbst sind ebenso gefragt. Was gefällt euch am momag? Was stört euch? Schickt uns eure Meinung!

Wenn du eine Lesermeinung erstellen möchtest dann klicke bitte hier.

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.

Das momag macht Winterpause! Wir bitten um Verständnis, dass vom 13. Dezember 2019 bis 13. Jänner 2019 keine Waren ausgeliefert und Bestellungen erst ab 14. Jänner 2019 wieder bearbeitet werden - vielen Dank, euer momag Team. Ausblenden