16.03.2014 0 Kommentare

HAK/HAS Waidhofen: vierter Platz bei Finale der Mixed-Volleyballmannschaften NÖ.

Volleyball-Mixed

Im Bild (v.l.):
hinten: Julian Engelmayer, Coach Mag. Eva Obenaus, Martin Egger, Lukas Hanger, Alexander Wundsam, Alexander Schatz, Michael Bittermann,
vorne: Silke Buder, Viktoria Kopf, Lisa Hochpöchler, Lisa Schneckenleitner, Alma Hodzic, Eva Müller-Guttenbrunn. Foto: HAK Waidhofen

Waidhofen/Ybbs | Die Volleyball Mixed Mannschaft der HAK/HAS Waidhofen erreichte den vierten Platz beim NÖ-Landesfinale der der Mixed-Volleyballmannschaften.

Am 3. März wurde das diesjährige Finale der Mixed-Volleyballmannschaften NÖ ohne Vereinsspieler/innen in Purkersdorf ausgetragen. Die HAK/HAS Waidhofen/Ybbs, mit den Spieler/innen Eva Müller-Guttenbrunn, Silke Buder (4BK), Alex Schatz (4AK), Alexander Wundsam, Lukas Hanger, Martin Egger (alle 3 BK) Michael Bittermann, Julian Engelmayer  (2AK) Alma Hodzic  (1AS), hatten sich in den Vorrunden durch starke Leistungen qualifiziert. In zwei  Gruppen wurden die besten sechs Schulen NÖ gegeneinander ausgelost. In der Gruppe B errang die HAK/HAS den guten 2. Platz, wobei sie sich dem späteren Landesmeister Perchtoldsdorf nur knapp 28:26 und 25:20 geschlagen geben musste. Im Spiel um Platz 3 gegen Wr. Neustadt war dann nach klarer Führung die Kraft am Ende. Der Satz wurde verschenkt und die Motivation war am Ende. Bei weiter anhaltendem Trainingseifer ist dieser neu formierte Mannschaft jedoch im nächsten Schuljahr einiges zuzutrauen. Jetzt geht es vorerst mit dem Beach-Traininig zur Vorbereitung für die Wettkämpfe im Mai weiter.

Info | www.hakwaidhofen-ybbs.ac.at

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.