01.03.2016 0 Kommentare

Unfaire Methoden: Helmut Scharner veröffentlicht Wirtschaftskrimi aus dem Mostviertel.

Lesereise Salzkammergut | Skizzen aus der Mitte |René Freund |132 Seiten | 14,90 € | PicusVerlag ISBN 978-3-7117-1058-1

Mostviertler Kriminalroman | Helmut Scharner | 406 Seiten | 13.40 € | Gmeiner Verlag | ISBN 978-3-8392-1850-1

Der in Niederösterreich geborene Helmut Scharner veröffentlichte einen brisanten Wirtschaftskriminalroman. Die Handlung spielt im Millieu eines Mostviertler Familienunternehmens. Am 10. März um 19 Uhr liest er daraus in der Buchhandlung Herta Widhalm in Scheibbs (Hauptstraße 12).

Das österreichische Mostviertel ist für seinen Reichtum an Obstbäumen bekannt, deren Früchte zur Herstellung des namenspendenden Getränks dienen. Das Bestreben kleiner Familienunternehmen, sich jenseits der regionalen Produktion auf dem internationalen Markt durchzusetzen, erfordert jedoch viel Arbeitsintensität und Kompromisse, die oftmals zum moralischen Konflikt werden können. In seinem neuen Kriminalroman »Mostviertler« schildert Autor Helmut Scharner den Fall eines lokalen Unternehmers. Jakob Schuster plant den väterlichen Betrieb mit der Produktion von Fair-Trade-Sportschuhen in Asien auszubauen, doch seine fragwürdigen Methoden führen schließlich zu seinem Tod. Kommissar Brandner trifft bei den Ermittlungen auf zahlreiche Feinde. Geschickt verwebt der Autor ökonomische und private Motive, die mit ihrer Vielschichtigkeit den Leser vor immer neue Fragen stoßen.

Zum Inhalt

Mostviertel, Niederösterreich. Unternehmersohn Jakob Schuster träumt davon, aus dem Familienbetrieb, der sich auf die Sportschuhproduktion spezialisiert hat, einen Global Player zu machen. Dafür plant er die Übernahme einer vietnamesischen Fabrik, egal mit welchen Mitteln. Kein Wunder, dass es von Verdächtigen nur so wimmelt, als Jakob eines Morgens erstochen aufgefunden wird. Der Wiener Kommissar Brandner ermittelt gemeinsam mit dem einheimischen Polizisten Reitbauer, der einige Verdächtige besser kennt, als dem Kommissar lieb ist.

Über den Autor

Helmut Scharner, geboren 1975 in Niederösterreich, arbeitete zunächst im Projektverkauf von Industrieanlagen und ist derzeit als Sales Manager für den größten österreichischen Stahlkonzern tätig. Dabei zählt unter anderem auch die Schuhindustrie zu seinem Kundenkreis. Seine beruflichen und privaten Reisen führten ihn bisher in über 50 Länder. Mit seiner Familie lebt er in Waidhofen/Ybbs, Niederösterreich, bewacht werden sie von der stets kampfbereiten Schmusekatze Hexi.

info | gmeiner-verlag.de

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.