16.07.2014 0 Kommentare

Kampf der Badewannen: erste Badewannen-Rallye auf der Ybbs.

IMG_5425

Team „Koimleitner Buam“, Manfred und Roland Kaltenbrunner (v.l.) in Action.

Waidhofen/Ybbs | Im  Zuge seines 60-Jahr-Jubiläums veranstaltete der 1a-Installateur Marcik am 5. Juli eine Badewannen-Rallye auf der Ybbs beim Schaukraftwerk Schwellöd in Waidhofen.

41 Zweier-Teams waren in den Badewannen mit Paddeln am Start als die erste Badewannen-Rallye am 5. Juli ausgerufen wurde. In zwei Qualifikationsläufen, bei denen die Zeiten zusammengezählt wurden, versuchten die Mannschaften sich für die besten 16 zu qualifizieren, die die Vorfinalläufe im „Best Winner“- und „Best Looser“-Pool bestritten. Die zwei besten „Winner“ und die zwei besten „Looser“ kamen ins Finale.

IMG_5320-no2

Zahlreiche Zuschauer kamen zur Rallye in der Ybbs.

Die Badewannen wurden von der Firma Duscholux zur Verfügung gestellt. Auch der Verkaufsleiter von Duscholux Österreich, Norbert Oberbauer, ließ es sich nicht nehmen, gemeinsam mit Außendienst-Mitarbeiter Rainer Schieder an der Rallye teilzunehmen. Mit 1,4 Sekunden Rückstand konnten sie sich knapp nicht für die Vorfinalläufe qualifizieren.

In einem spannenden Finale kam es schließlich zu folgendem Ergebnis: 1. „Die OK´s“  (Regina und Markus Oberklammer); 2. „Die Geheimfavoriten“  (Alexander und Elias Korntheuer); 3. „SHT 1“  (Josef Resch und Gerhard Steininger)

Die Mannschaft für die schnellste gefahrene Zeit erhielt zwei Eintrittskarten für eine Vorstellung der Waidhofner Volksbühne. Dieser Preis ging an das Team „SHT 1“ mit einer Zeit von 1:06,60 min, aufgestellt im Vorfinale.
Unter allen Anwesenden wurden bei der Siegerehrung zwei Jahresabos für die Waidhofner Volksbühne verlost. Glücksengerl Florian Marcik zog dabei das Team “BeSt(ie)” (Stefanie Wieser & Benjamin Haiden), die in der Endwertung Vierte wurden.

Pokale selbst gestaltet

IMG_5618

Die Siegerpokale mit Florian Marcik.

Die originellen, von Christoph Marcik selbst gestalteten Pokale, wurden von den Stadträten Werner Krammer, Martin Roseneder und Fritz Rechberger gesponsert. Die Waidhofner Wasserrettung sorgte für die Sicherheit der Teilnehmer im Wasser.

Und es geht noch weiter im Marcik Feierjahr: Die letzten beiden Aktivitäten ind „Marcik goes Retro“, bei dem es Sanitärgegenstände im Wert von 6.500 Euro einzutauschen gibt (Gewinnspiel auf facebook) und „Marcik schenkt Wärme“, im Zuge des Perchten-Laufes in Waidhofen/Ybbs.

Info | www.marcik.at oder www.facebook.com/marcik.at.

Weitere Fotos:

IMG_5650-no2

Siegerfoto: Team „SHT 1“ mit Gerhard Steininger und Josef Resch, Christoph Marcik, Team „Die OK´s“ mit Regina und Markus Oberklammer, Team „Die Geheimfavoriten“ mit Alexander & Elias Korntheuer (v.l.).

IMG_5410-no2

Team „Die Kraft am Land“ mit Vizbgm. Anton Lueger & NR Andreas Hanger (v.l.).

IMG_5435-no2

Jürgen Lenz vom Team „Badewanne Niederlande 1“ nahm das Wassertaxi der Wasserrettung in Anspruch. Fotos: Marcik

 

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.