16.05.2014 0 Kommentare

Junges Mathematikgenie aus Ardagger holt Bundessieg bei Nachwuchs-Wettbewerb.

Jan Schiller

Jan Schiller wurde Landessieger beim Känguru-Wettbewerb der Mathematik. Foto: privat

Ardagger | Das junges Mathematikgenie Jan Schiller aus Ardagger holte sich den Bundessieg beim bundesweiten Känguru-Wettbewerb der Mathematik. In der Volkschule Ardagger herrscht Feierstimmung.

Einen großartigen Erfolg erzielte Jan Schiller aus der 3b Klasse der Volksschule Ardagger beim diesjährigen bundesweiten Känguru- Wettbewerb der Mathematik. Bei diesem Bewerb besteht die Herausforderung vor allem darin, durch logisches Denken und vernetzte Lösungsstrategien in einer vorgegebenen Zeit möglichst viele mathematische Aufgaben richtig zu lösen.

In der Kategorie “Ecolier” (3. Schulstufe) konnte Jan Schiller den Sieg im Land Niederösterreich für sich verbuchen. Mit hervorragenden 111,25 Punkten bedeutet das aber auch gleichzeitig den 1. Platz  österreichweit. Auch der ausgezeichnete 10. Platz von Raphael Steinkellner (Schüler der 3b) in der Landeswertung unterstreicht die sehr guten Leistungen der Schüler in der Volksschule Ardagger”, sagt Direktorin Katharina Lechner, die sich darüber hinaus besonders über die Teilnahme von 5 Klassen an diesem Wettbewerb freut. Stolz auf Jans Erfolg sind auch seine Eltern, Klassenlehrerin Manuela Helemann, Schulkoordinatorin Carina Heitzinger.

Info | www.kaenguru.at

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.