08.11.2016 0 Kommentare

Kammerorchester trifft auf Kartause: Ein europäisches Konzert

Die Kartause und das Kammerorchester: Nach neun Jahren Pause tritt der Scheibbser Klangkörper wieder in Gaming auf. Das Konzert am Samstag, 19. November ist eine doppelte Premiere: Erstmals steht die neue musikalische Leiterin Judith McGregor am Dirigentenpult. Als Ouvertüre erklingt Beethovens Europa-Hymne, ehe der Konzertabend mit Solistin Ines Schüttengruber beginnt.

Nach neun Jahren Pause tritt das Kammerorchester Scheibbs wieder im Prälatensaal der Kartause Gaming auf. Am 20. November, wird Autohaus Pruckner in Scheibbs musiziert. Auf das Gastspiel in Gaming freuen sich Birgit Rigler (Kartause Gaming), Herbert Schlöglhofer und Bürgermeisterin Renate Gruber Foto: eisenstrasse.info

Nach neun Jahren Pause tritt das Kammerorchester Scheibbs wieder im Prälatensaal der Kartause Gaming auf. Am 20. November, wird Autohaus Pruckner in Scheibbs musiziert. Auf das Gastspiel in Gaming freuen sich Birgit Rigler (Kartause Gaming), Herbert Schlöglhofer und Bürgermeisterin Renate Gruber
Foto: eisenstrasse.info

„Wir freuen uns, dass wir mit dem Konzert des Kammerorchesters das Thema Europa auf besondere Weise transportieren können. Als LEADER-Region wird die Eisenstraße Niederösterreich von der Europäischen Union kofinanziert und das möchten wir mit diesem musikalischen Abend auch symbolisch ausdrücken“, so Eisenstraße-Obmann Andreas Hanger. Das Konzert in der Kartause hat Herbert Schlöglhofer eingefädelt: Nach 37 Jahren als musikalischer Leiter tauscht er mit seiner Tochter Judith McGregor die Rollen und musiziert an der Bratsche. „Die Konzerte in der Kartause waren immer etwas Besonderes für uns, daher ist die Vorfreude auf dieses Konzert unter uns Musikern groß“, so Herbert Schlöglhofer. Für Kammerorchester-Mitglied Andreas Jordan ist es ein Heimspiel, leitet er doch als Kapellmeister den Musikverein Gaming.

Das Kammerorchester Scheibbs gibt im November zwei Konzerte in der Region: am Samstag, 19. November, in der Kartause Gaming und am Sonntag, 20. November im Autohaus Pruckner in Scheibbs. Auf dem Programm stehen große Werke der Klassischen Musikliteratur, wie etwa Mozarts Pariser Sinfonie und Beethovens 1. Klavierkonzert, sowie die Overtüre zur Oper „Armida“ von Joseph Haydn und eine romantische Streicherserenade von Robert Fuchs. Als Solistin konnte das Kammerorchester die junge Pianistin Ines Schüttengruber gewinnen, die neben ihrer internationalen Konzerttätigkeit auch an der Musikuniversität Wien unterrichtet und darüber hinaus die musikalische Leitung der Melker Sommerkonzerte innehat.
Die Veranstalter – das Kulturreferat der Stadtgemeinde Scheibbs, die Marktgemeinde Gaming und die Eisenstraße Niederösterreich – freuen sich auf zahlreiche klassikbegeisterte Zuhörer in Scheibbs und Gaming.

Konzert des Kammerorchesters Scheibbs
Samstag, 19. November, 19.30 Uhr in der Kartause Gaming
Sonntag, 20. November, 16 Uhr im Autohaus Pruckner in Scheibbs

karten | Scheibbs: Sparkassen Scheibbs, Purgstall und Wieselburg, Buchhandlungen Ebner und Widhalm in Scheibbs, Volksbank Scheibbs und Raiffeisenbank Scheibbs
Gaming: Sparkasse Gaming, Raiffeisenbank Gaming, Volksbank Gaming und im Eisenstraße-Büro Neubruck; Abendkasse: 20 Euro

info | eisenstrasse.info

Rubrik:: Kultur

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.