17.11.2014 0 Kommentare

„Kreativität zum Angreifen“: Werbeszene lockt zu Kreativkongress ins WIFI St. Pölten.

VAZ_quer_web

Foto: Hermann Rauschmayr

St. Pölten | Am 26. November wird das Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) St. Pölten zum Schauplatz einer besonderen Veranstaltung für Kreative.

Unter dem Motto „Kreativität zum Angreifen – Zukunft gestalten“ lädt die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation in der NÖ Wirtschaftskammer am 26. November zum vierten „NÖ Kreativkongress“. Dabei referieren Experten aus den Bereichen Medien, Marketing, Verkauf und Werbung über ihre Erfolgsstrategien. Der Eintritt zum „NÖ Kreativkongress“, der sich auch als Plattform zum Netzwerken versteht, ist für alle Teilnehmer kostenlos.

Auf der Liste der Referenten, die im WIFI St. Pölten sprechen werden, stehen prominente Namen wie Oliver Voigt, Geschäftsführer der Tageszeitung Österreich, Eva Pölzl, Moderatorin beim Privatsender-Verbund R9, der als Werbe-Testimonial bekannte Schauspieler Ciro De Luca, Maria Zesch, Marketingleiterin des Mobilfunknetzbetreibers T-Mobile, sowie der NÖ Werber und Wirtschaftskabarettist Max Mayerhofer.

„In einem so großen Bundesland wie Niederösterreich bestehen die Kreativen nur mit größter beruflicher Effizienz“, betont Günther Hofer, Obmann der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der NÖ Wirtschaftskammer. Alle an den Themen Marketing und Werbung interessierten Personen seien deshalb eingeladen, an diesem Kongress teilzunehmen. In Niederösterreich sind rund 4.000 Gewerbetreibende in der Werbe- und Kreativwirtschaft geschäftlich tätig. (mm)

info | www.kreativkongress.at

Rubrik:: Panorama

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.