03.09.2018 0 Kommentare

„Kultur für Sport“- Charity in Grafenegg

Österreich erfolgreichstes Damenkabarett, die Kernölamazonen, laden am 15. September zur Vorpremiere ihres neuen Programms „Was Wäre Wenn“ in die Reitschule Schloss Grafenegg ein. Der Erlös der Veranstaltung geht an die Charity „Kultur für Sport“ zugunsten des SV Haitzendorf.

Foto: Julia Wesely

Nach ausverkauftem Haus und Standing Ovations bei ihrem letzten Besuch haben die beiden steirischen Amazonen Gudrun Nikodem-Eichenhardt und Caroline Athanasiadis für ihre Grafenegger Fans ein ganz besonderes Zuckerl im Tourgepäck: die Vorpremiere ihres brandneuen Programms „Was Wäre Wenn“! Darin widmen sich die beiden Multitalente höchst hypothetischen Fragen, wie „Was wäre wenn … sich Caro und Gudrun nie getroffen hätten?“, oder  „Was wäre wenn… Caro und Gudrun gar nicht Caro und Gudrun wären …“. Was verwirrt klingt, lässt sich am 15. September, ab 19.30 Uhr, in der Reitschule Schloss Grafenegg unter Garantie aufklären. Nur, was wäre wenn nicht …?

VIP-Ticket: Kulinarik Backstage und Amazonen-Selfies
Wer den Abend auch aus kulinarischer Sicht in feinster Erinnerung behalten möchte, greift zum VIP-Ticket.  Gegen eine Spende von 100 Euro erhält man Zutritt zum VIP-Bereich, inklusive eines Premium-Buffets mit Schmankerln aus der Küche von Markus und Thomas Haag, sowie Weinen vom Weingut Alois Höllerer. Zudem kann man nach der Vorstellung auf ein Backstage-Selfie mit den Kernölamazonen hoffen. Bestellen kann man das VIP-Ticket unter scheed@kunstexperte.at

Was: „Kultur für Sport“-Charity mit den Kernölamazonen

Wann: 15. Sepetember 2018, Beginn: 19.30 Uhr

Wo: Reitschule Schloss Grafenegg, 3485 Grafenegg 10

Kartenbestellung
Beim Kartenbüro in Grafenegg unter tickets@grafenegg.com, über die Homepage www.grafenegg.com (mit Datumsangabe direkt über die Homepage – Saalplanbuchung möglich!) oder per Telefon 02735 – 5500 (Fr.-So.) sowie im Kartenbüro Grafenegg, Herrengasse 10, 1010, oder unter 01 – 5868383

Ticket-Kategorien
Standard-Tickets zu 18, 30 und 40 Euro
VIP-Ticket: 100 Euro (beste Plätze, Alois Höllerer Wein, alkoholfreie Getränke und Schmankerln von Markus und Thomas Haag, “meet and greet” mit den Künstlerinnen)

Tickets | www.grafenegg.com

Über „Kultur für Sport“ in Grafenegg
Organisator Kristian Scheed: „Mit unserer Charity ‚Kultur für Sport‘ unterstützen wir bis zu 140 Jugendliche und zahlreiche Jugendtrainer. Das Geld wird zur Anschaffung von Dressen, deren regelmäßige Reinigung, Trainingsanzüge und ein kleines Weihnachtsgeschenk für jedes Kind verwendet. Bezahlt werden damit auch Strom- und Heizungskosten und ein Platzwart. Das sind alles – für einen Fußballclub – selbstverständlich anmutende Dinge, die sich allerdings ein kleiner Verein wie der SV Haitzendorf niemals ohne Unterstützung leisten könnte.“ Unterstützt wird die Veranstaltung ebenfalls von “Lilly’s Art exclusive antiques”. www.lillys-art.com

Rubrik:: Kultur

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.