26.02.2016 0 Kommentare

Leistungsstarkes Internet für Wirtschaftsstandort NÖ: Internationale Auszeichnung für NÖ Glasfaserexperten.

Foto: colourbox.de

Foto: colourbox.de

Der FTTH-Award wird seit dem Jahr 2012 von der Industrieorganisation FTTH Council Europe an Personen verliehen, die sich besonders für den Ausbau von Glasfaser-Breitband in Europa verdient machen. Heuer ist diese wichtige europäische Auszeichnung nach Niederösterreich gegangen: Professor Hartwig Tauber, Geschäftsführer der NÖ Glasfaserinfrastrukturgesellschaft mbH nöGIG, wurde für seine Arbeit auf europäischer und globaler Ebene ausgezeichnet.

Wirtschafts-Landesrätin Petra Bohuslav und ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki gratulierten ganz herzlich: „Es ist immer ein besonderer Moment, wenn man Niederösterreichern gratulieren kann, die für ihre Arbeit international geehrt werden. Wenn diese Experten dann auch noch wie Hartwig Tauber im Auftrag des Landes Niederösterreich ihr Fachwissen für die Wirtschaft und die Bürgerinnen und Bürger in unserem Bundesland einsetzen, ist das eine ganz besondere Freude. Wir gratulieren Hartwig Tauber zu dieser hohen Auszeichnung.“

info | ecoplus.at

Rubrik:: Panorama

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.