26.07.2014 0 Kommentare

Lokalradiosender Radio Arabella bleibt private Nummer 1 bei über 35-jährigen.

IMG_1849

Das Team von Radio Arabella Niederösterreich auf einen Schlag (v.l.): Erich Graf, Rudolf Schwarz, Jasmin Daurer, Christian Kitzwögerer, Theresa Jobst, Petra Ebenhöh, Sandra Tonner, Natascha Haydn, Wolfgang Jungwirth, Thomas Lederer. Foto: Radio Arabella

St. Leonhard am Forst | Laut Radiotest bleibt der Lokalradiosender Radio Arabella im 1. Halbjahr 2014 bei den über 35-jährigen die private Nummer 1. In den letzten Jahren hat Radio Arabella sein Sendegebiet kontinuierlich ausbauen können. 

Radio Arabella Niederösterreich ist weiterhin auf Erfolgskurs. Der Lokalradiosender mit Sitz in St. Leonhard am Forst, im Bezirk Melk hat laut Radiotest neue Hörerschichten gewinnen können und bei den über 10-jährigen die Tagesreichweite schon einen Wert über 11 Prozent erreicht. Damit ist Radio Arabella das beliebteste Lokalradio in Niederösterreich. Bei der Kernzielgruppe der über 35-jährigen bleibt Radio Arabella bei der Tagesreichweite die Private Nummer 1 im Bundesland.

Sendegebiet ausgedehnt

„Radio Arabella steht für Verlässlichkeit und die beste Musik aller Zeiten. Wir sind bei unserer Berichterstattung aus Niederösterreich für die NiederösterreicherInnen eine fixe Größe geworden. Dass uns die Hörer die Treue halten und täglich mehr werden, bestätigt unseren Weg,“ freut sich auch Geschäftsführer Erich Graf.

Radio Arabella Niederösterreich sendet seit 2006 im Mostviertel. In den letzten Jahren hat man das Sendegebiet auch auf die Bereiche St. Pölten, Krems und Tulln ausbauen können. Zuletzt hat Lokalradiosender auch seine Redaktion weiter aufgestockt. Im Mittelpunkt steht neben der besten Musik aller Zeiten vor allem die lokale Berichterstattung.

Info | www.arabella.at

Rubrik:: Panorama

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.