05.06.2017 0 Kommentare

LR Schwarz: Schritt in Richtung flächendeckendes Pflege- und Betreuungsangebot im ländlichen Raum

Gestern wurde im Beisein von Sozial-Landesrätin Barbara Schwarz das neu errichtete Pflegewohnhaus ‚Casa – Leben im Altern‘ in Kirchberg an der Pielach eröffnet. „Mit dem zusätzlichen Pflegeangebot ist ein weiterer Schritt in Richtung flächendeckendes Pflege- und Betreuungsangebot im ländlichen Raum gelungen. Individuelle Betreuung und professionelle Fürsorge sind uns in Niederösterreich in der Pflege am wichtigsten und in der neu errichteten Casa in Kirchberg wird dies angeboten.“ 

Stefan Haertl (Prokurist Heimat Österreich), Bgm. Kurt Wittmann (Rabenstein), Landesrätin Barbara Schwarz, Lenka Pavlanska (Haus- und Pflegedienstleitung, Casa Kirchberg), Markus Platzer (GF CASA), Bgm. Anton Gonaus (Kirchberg an der Pielach) Foto: NLK Pfeiffer

Stefan Haertl (Prokurist Heimat Österreich), Bgm. Kurt Wittmann (Rabenstein), Landesrätin Barbara Schwarz, Lenka Pavlanska (Haus- und Pflegedienstleitung, Casa Kirchberg), Markus Platzer (GF CASA), Bgm. Anton Gonaus (Kirchberg an der Pielach)
Foto: NLK Pfeiffer

CASA und Heimat Österreich errichteten in Kirchberg an der Pielach mit Unterstützung des Landes Niederösterreich ein 42-Betten-Haus, kombiniert mit einer Wohnhausanlage mit 15 Wohnungen sowie einer Arztpraxis. Pflegeheim und Betreutes Wohnen können so die vorhandenen Synergien optimal nutzen. Im Rahmen eines bewohnerorientierten und ganzheitlichen Betreuungskonzeptes wird bei CASA Wert darauf gelegt, dass in der täglichen Arbeit die Wünsche und Bedürfnisse der BewohnerInnen einfließen. Dabei kommen auch neuere Erkenntnisse wie validierende und aktivierende Pflege zum Tragen.

„Ich bedanke mich bei allen Kooperationspartnern, die die Umsetzung dieses Projektes möglich gemacht haben, besonders in der Gemeinde. Im Bereich Pflege und Betreuung ist es wichtig, in die Zukunft zu denken. Mit der Realisierung dieses neuen Hauses sind wir auf dem Weg zum umfassenden Betreuungsangebot, auch in Zukunft, einen weiteren Schritt weiter. Unsere Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher sollen beruhigt alt werden können und gut versorgt sein“, so Schwarz im Rahmen ihrer Festrede.

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.