22.01.2015 0 Kommentare

American Football: Mostviertel Bastards laden zur alljährlichen Super Bowl-Party.

Foto: inShot Photography

Foto: inShot Photography

Wieselburg | Am 1. Februar steht wieder die Nacht der Nächte im American Football an: die Seattle Seahawks kämpfen gegen die New England Patriots um den Super Bowl. Die Mostviertel Bastards feiern das mit einer Super Bowl-Party im Autohaus Pruckner.

„Bei unserer ersten Super Bowl Party im letzten Jahr durften wir schon knapp 100 Gäste, Freunde, Bekannte und Teamkameraden begrüßen. Diesmal wollen wir die 200er Marke knacken!“, ist Head Coach Andreas Tatarski entsprechend motiviert. “Um dieses Ziel zu erreichen, wurde auch ein Locationwechsel nötig. Unsere Party findet diesmal im Autohaus Pruckner in Wieselburg statt, wo genügend Platz für eine große Leinwand und vieles mehr vorhanden ist. Dass von vielen Gästen ausgegangen werden kann, zeigt auch die Anmeldelust auf Facebook, wo schon knapp 150 Zusagen verzeichnet sind. Die Zeit bis zum Kickoff um Mitternacht wird durch ein gastronomisches Angebot – vom Hotdog bis zum Burger im American Style überbrückt. Bastards‐Marketingleiter Reinhard Lembacher: „Einige unserer Spieler werden in voller Montur erscheinen und stehen für Selfies bei der inShot‐Fotobox zur Verfügung!“Der Abend beginnt um 21 Uhr und der Eintritt beträgt 4 Euro pro Person und inkludiert einen Konsumationsgutschein in Höhe von 2 Euro.

Aktiv im Spielgeschehen eingreifen werden die Bastards wieder Anfang April. Bis zum Ligastart am Samstags den 4. April gegen die Asperhofen Blue Hawks, wird nach wie vor fleißig trainiert – jeweils Dienstag und Freitag ab 19 Uhr in Steinakirchen.

Am Footballsport Interessierte, sind nach wie vor willkommen, sich im Rahmen des Mannschaftstrainings aktiv zu beteiligen und es wird auch ein Trainingscamp im März abgehalten.

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.