19.04.2018 0 Kommentare

Mostviertel freut sich über 6,2 Mio. Tagesausflüge

Eine umfassende Studie gibt Aufschluss über den Tagesausflugstourismus in Niederösterreich. Für das Jahr 2017 wurden für diesen touristisch hoch relevanten Bereich erstmals valide Daten erhoben, die nun präsentiert wurden.

Freude über 6,2 Millionen Tagesausflüge im Mostviertel. Foto: NLK Reinberger

Tagesausflüge im Mostviertel sehr beliebt
Im Jahr 2017 fanden in Niederösterreich knapp 40 Mio. Tagesausflüge statt. Der Sommer liegt hier mit 23,6 Mio. tendenziell vor dem Winter (15,9 Mio.) Das Mostviertel konnte 2017 mehr als 6,2 Mio. Tagesausflüge verzeichnen, was einem Marktanteil von 15 Prozent entspricht. 3,6 Mio. davon entfielen auf die Sommersaison.

Neben dem Besuch von Verwandten bzw. Bekannten führt die Menschen vor allem der Wunsch nach besonderen Kulturerlebnissen oder sportlicher Betätigung in das Mostviertel. Im Sommer liegt auch der Besuch von kulturellen Veranstaltungen hoch im Kurs, weitere Motive für Tagesausflüge sind Naturgenuss und Einkaufen.

„Neben unserem kulinarischen und kulturellen Angebot bietet das Mostviertel viele Möglichkeiten für aktive Gäste. Aufgrund der Nähe zu vielen Ballungsräumen wird dies natürlich auch von vielen Ausflugsgästen geschätzt“, erklärt LAbg. Bgm. KR Michaela Hinterholzer, Vorsitzende der Generalversammlung Mostviertel Tourismus.

Niederösterreicher machen Ausflüge in Niederösterreich
57 Prozent der Ausgaben der Niederösterreicher für Tagesausflüge bleiben in Niederösterreich – das zeigt auch, dass vor allem die Einheimischen selbst das vielfältige Angebot in ihrem eigenen Bundesland sehr schätzen.

Insgesamt wurden niederösterreichweit 1,4 Mrd. € umgesetzt, am stärksten profitiert im „Land für Genießer“ natürlich die Kulinarik. Neben den Ausgaben für Anreise und Eintritte kommt auch die Gastronomie nicht zu kurz: Mehr als ein Drittel ihres Gesamtbudgets geben Tagesausflügler für Wirtshaus- und Restaurantbesuche aus.

Zufriedenstellendes Ergebnis
„Das Thema Ausflugstourismus ist in Niederösterreich sehr zentral und ist deswegen auch in unserer Tourismusstrategie 2020 fest verankert. Mit der Studie unterstreichen wir einmal mehr die Wichtigkeit und messen dem Thema ein adäquates Maß an Bedeutung zu. Deswegen bin ich auch besonders stolz, dass wir 2017 nicht nur den Nächtigungsrekord knacken konnten, sondern auch der Umsatz mit 1,4 Mrd. € über unserem Ziel für 2020 liegt“, so Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.

web | www.mostviertel.at

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.