13.05.2015 0 Kommentare

Veranstaltungen in Eisenstraße-Gemeinden stellen die Narzisse in den Mittelpunkt.

Ybbstal | Ein ganzes Tal im Narzissen-Fieber: Von Donnerstag, 14. Mai, bis Sonntag, 17. Mai, laden die fünf Ybbstaler Gemeinden Lunz am See, Göstling an der Ybbs, St. Georgen am Reith, Hollenstein an der Ybbs und Opponitz zur „Ybbstaler Narzissenblüte“ ein.

Figuren aus Krepp-Papiernarzissen werden beim Auftaktfest auf der Lunzer Seebühne am 14. Mai, präsentiert. Foto: www.weisenstrasse.info

Figuren aus Krepp-Papiernarzissen werden beim Auftaktfest auf der Lunzer Seebühne am 14. Mai präsentiert.
Foto: www.weisenstrasse.info

Das Event hätte eigentlich schon letztes Jahr über die Bühne gehen sollen, aber das Hochwasser machte die Pläne zunichte. Heuer wird es dafür Neuerungen geben. So bastelte jede Gemeinde gemeinsam mit den örtlichen Schulen und freiwilligen Helfern Narzissen-Figuren aus Krepp-Papier.

Zum Auftakt können diese am 14. Mai auf der Lunzer Seebühne besichtigt werden und es stehen auch noch andere Punkte auf dem Programm. Unter anderem wird Radio NÖ-Gärtner Hannes Käfer einen “Narzissen-Dialog” mit Volksschülern führen.

Narzissen-Spaziergänge sowie -Bootsfahrten rund um den Lunzer See stehen am Freitag, 15. Mai auf dem Programm. Auch das Solebad im Ybbstal nimmt am Programm teil und hier wird es ab 18 Uhr duftende Aufgüsse und noch vieles mehr geben.

Am Samstag, 16. Mai kommen Rad-Fans auf ihre Kosten. Es wird nämlich eine E-Mountainbike-Tour zu den Narzissenwiesen in Hollenstein stattfinden. Auch für Kinder ist an diesem Tag etwas dabei. Eine Hüpfburg, Zielspritzen und Kinder-Gokarts werden die Kleinen in St. Georgen am Reith begeistern.

Das Highlight der “Ybbstaler Narzissenblüte” stellt der Narzissenwandertag am 17. Mai dar, wo die schönsten Narzissenwiesen durchwandert werden. Dabei können Speisen und Getränke aus der Region an den Labestationen und im Ziel verkostet werden.

„Aus einer einzelgemeindlichen Idee wurde eine Veranstaltung für das gesamte Tal. Die Ybbstaler Narzissenblüte ist ein Vorbild für die Zusammenarbeit in unserer Region und setzt einen touristischen Impuls in der Vorsaison“, betonte Bürgermeister Mag. Werner Krammer, Vorstandsmitglied der Eisenstraße Niederösterreich, beim Pressegespräch.

Programm der “Ybbstaler Narzissenblüte”:

Donnerstag, 14. Mai:

Lunz am See

18 Uhr: Narzissen-Auftakt im Seebad

  • Basteltisch für Kinder, Kulinarik, Narzissen-Schmieden, Narzissen-Fotofenster
  • Narzissen-Schätzspiel

19 Uhr: Eröffnung auf der Seebühne:

  • Begrüßung und „Narzissen-Dialog“ mit Radio NÖ-Gärtner Hannes Käfer
  • Musikalische Unterhaltung durch Ybbstaler Ensembles und Chöre
  • Präsentation der fünf Narzissen-Ortsfiguren aus Krepp-Papier
  • Schlechtwetter-Alternative: Lunzer Saal

Freitag, 15. Mai

Göstling an der Ybbs

  • Vormittags: Führungen mit Narzissen-Schwerpunkt im Hochmoor Leckermoos, Anmeldung unter +43 (0)7484/5020-20 oder -19 erforderlich (auch am Sa & So buchbar)
  • ab 18 Uhr: Narzissen-Saunafest im Ybbstaler Solebad mit duftenden und wirksamen Aufgüssen und vielen kleinen Überraschungen

Lunz am See

ab 13 Uhr: Narzissen-Spaziergänge und-Fahrten

  • Start beim Seeplatz (Bootsvermietung)
  • Eröffnung tut-gut-Wanderwege
  • Narzissen-Bootsfahrten (auch Sa & So)
  • mit dem Einhorn-Express ins Grüne
  • Kulinarisches in den Lunzer Gasthöfen und am Maiszinken

Samstag, 16. Mai

Hollenstein an der Ybbs

  • ab 9:30 Uhr: mit dem E-Mountainbike zu den Narzissenwiesen, Treffpunkt: Treffenguthammer
  • ab 10 Uhr bis abends: „Narzissenschmieden“
    Im Treffenguthammer schmieden Sie selbst eine Narzisse aus Eisen, ein Erlebnis für Jung und Alt. Zur Stärkung gibt es Gulaschsuppe vom Kessel, gestachelten Schmiedeschnaps, Most, Säfte und Bier. Musikalische Umrahmung.

St. Georgen am Reith (Zeughaus Kogelsbach)

  • ab 14 Uhr: Kinderschwerpunkt mit der FF St. Georgen am Reith (Hüpfburg, Zielspritzen, Kinder-Gokarts)
  • ab 17 Uhr: Musikalische Umrahmung

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, Veranstalter ist die FF St. Georgen am Reith.

Sonntag, 17. Mai

Opponitz

Ab 9 Uhr: Narzissenwandertag

  • Start von 9 bis 12 Uhr vom Gasthof Bruckwirt
  • Streckenlänge ca. 12 km, Gehzeit ca. 3 – 4 Std.
  • Wandern durch die schönsten Narzissenwiesen. An den Labestationen und im Ziel können Schmankerln und bodenständige Speisen (Aufstrichbrote, Ybbstaler Speck etc.) sowie Getränke aus der Region (Most, Säfte, Schnaps) verkostet werden.
  • Neue Streckenführung mit bisher unbekannten Ausblicken ins Obere Ybbstal: Bruckwirt – Groß Riegl – Oberreith – Vorderstockreith – Hinterstockreith – Schluchtenhütte Oberdippelreith – Reitbauernweg – Bruckwirt

Narzissen im Ybbstaler Solebad:

Vom 1. bis 31. Mai steht das Ybbstaler Solebad in Göstling an der Ybbs ganz im Zeichen der Narzisse. Als Heilkraut kaum bekannt wird die Narzisse in der Homöopathie bei Keuchhusten, Schnupfen und Bronchitis verwendet. Kinder bis 14 Jahre haben im gesamten Monat Mai bei Vorlage eines selbst gestalteten Narzissenbilds freien Eintritt im Ybbstaler Solebad!

web | www.narzissenbluete.at

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.