10.04.2017 0 Kommentare

Neuer Primus und bloggende Barone

Michael Oberaigner, Bernhard Datzberger, Johannes Scheiblauer (Primus der Mostbarone), Christiane Scheiblauer Foto: Tanzer/Moststraße

Bei der Mostwallfahrt am 4. April in Waidhofen/Ybbs wurde Johannes Scheiblauer als neuer Primus der Mostbarone angelobt. Als Highlight präsentierte er den Gästen die neue Website inklusive nigelnagelneuem Blog der Mostbarone.

Rechtzeitig bevor die Knospen der Birnbäume endgültig aufspringen und sich das gesamte Mostviertel in ein weißes Blütenmeer verwandelt, dankten die Mostbarone und Mostbauern für das vergangene Erntejahr und erbaten gleichzeitig den Segen für das neue. Die bereits 14. Mostwallfahrt am 4. April führte vom Schloss an der Eisenstraße durch das Zentrum von Waidhofen bis zur Stadtpfarrkirche, wo die Mostbarone mit Dechant Döller den Dankgottesdienst feierten.

Ich gelobe

Wie es die Tradition gebietet, wird jedes Jahr ein neuer Primus, der „Erste“ der Gruppe, gewählt. Dieser darf die Geschicke des Vereins für ein Jahr lenken und Schwerpunktthemen setzen. Im heurigen Jahr fällt diese Ehre Johannes Scheiblauer, Besitzer des Hotels Kothmühle und des Schlosses an der Eisenstraße, zu. Bei „seiner“ Mostwallfahrt wurde er vom Patron der Mostbarone, LR Stephan Pernkopf, feierlich ins Amt gehoben. Nachdem Maria und Bernhard Hauer als neue Mostbarone von Hauersdorf angelobt wurden, erneuerten auch die restlichen Barone vor rund 300 Gästen ihren Schwur die Mostkultur zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Bloggende Mostbarone

Als ersten Meilenstein seiner Amtsperiode präsentierte der gerade erst inthronisierte Primus die neue Website der Mostbarone (www.mostbaron.at), die sich in einem jungen, frischen Kleid präsentiert. Eine Besonderheit dabei ist der Blog, der regelmäßig mit noch nie erzählten Geschichten rund um die Barone, die Mostkultur und die Moststraße aufhorchen lassen wird. Außerdem wird ein Newsletter alle Freunde der Mostbarone monatlich mit Infos versorgen. Als Abschluss wurde den Gästen ein einzigartiges Menü präsentiert, natürlich mit Gourmetmost-Begleitung.

Dank für Engagement

Auch Moststraße-Obfrau Michaela Hinterholzer gratulierte dem frischgebackenen Primus zu dieser neuen Ehre und bedankte sich bei ihm für sein großes Engagement für die Region und die Mostbarone: „Ich möchte mich bei Johannes Scheiblauer bedanken, dass er sich in den verschiedensten Funktionen für die Region einsetzt und wünsche ihm als Primus der Mostbarone alles Gute für die neue Aufgabe.“

info | moststrasse.at

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.