05.06.2014 0 Kommentare

Neuer Verein: “Wir wollen gemeinsam kreieren, reparieren, informieren und uns austauschen”.

klein_3190

Unter dem Motto „Ein Verein stellt sich vor“ luden die Mitglieder von “daQuer” zu ihrer ersten Veranstaltung. Fotos: daQuer

klein_3199Haag | In Haag gibt es einen neuen Verein. Menschen vernetzen, Ideen austauschen und Wissen fördern sowie voneinander zu lernen um gemeinsam gegen Ungerechtigkeit und für Nachhaltigkeit einzutreten sind die Ziele des Vereins “daQuer”. Am 24. Mai fand die Auftaktveranstaltung des neuen Mostviertler Vereins im Kulturhof Böllerbauer in Haag statt.

Eine “daquer”-denkende Gruppe von sieben Leuten hat sich zusammengefunden um einen neuen Verein ins Leben zu rufen. Der Verein “daQuer” ist eine Art Gegenmodell, der zeigen will, dass vieles auch anders funktionieren kann. Das Konzept dabei ist, das sich kleine Gruppen einander helfen und unterstützen, sich über verschiedene Ideen und Projekte austauschen und gemeinsam etwas entstehen lassen können. Bei Reparaturcafes für Elektronik und Fahrräder, bei einer Näh-, Strick- und Häkelecke oder auch bei einem Kleidertauschbasar will das bunte Team ernst zu nehmendes entstehen lassen, ohne sich selbst allzu ernst zu nehmen. Quer durch das Land entstehen derzeit ähnliche Gruppen.

kleini_3170Bei der ersten Veranstaltung des Vereins unter dem Motto „Ein Verein stellt sich vor“ gab es
verschiedenste Stationen, die zum Verweilen, Lernen und Plaudern einluden und einen zwanglosen, jedoch spannenden Rahmen für ein Fest der anderen Art ergaben. Die Vorträge, bei denen verschiedene Vereine und Initiativen die Möglichkeit hatten, sich vorzustellen und über ihre Tätigkeit zu berichten, wurden durch die Besucher sehr positiv aufgenommen. Nach den letzten abendlichen Vorträgen lauschte das Publikum den Klängen von Zolahr unplugged am Lagerfeuer und genoss die laue Mainacht, bevor die Nacht mit einer Vielfalt von elektronischen Klängen zum Tanz aufforderte. Die nächste Veranstaltung ist für den 23. August geplant. Der Verein daQuer freut sich über reges Interesse und Zuwachs.

Info | www.daquer.org

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.