28.02.2018 0 Kommentare

Polen, Russland, Brasilien und Wien: Dobrek Bistro

Foto: Dobrek

Am Montag, den 5. März um 20 Uhr spielt das internationale Quartett Dobrek Bistro im Wiener Orpheum.

Als sich der polnische Akkordeonist Krzysztof Dobrek und der russische Violinist Aliosha Biz bei den Proben zu „Anatevka“ im Theater an der Wien das erste Mal trafen, schien klar, dass der folgende künstlerische Weg ein gemeinsamer sein würde. Um die Jahrtausendwende war Dobrek Bistro aus der Taufe gehoben, das der brasilianische Multiperkussionist Luis Ribeiro und der Wiener Jazzkontrabassist Sascha Lackner zu einem unkonventionellen Quartett komplettieren.

tickets | viennaticketoffice.com

Orpheum Wien, Steigenteschgasse 94b

Rubrik:: Kultur

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.