17.11.2017 0 Kommentare

„Regional denken – regional schenken“

Ganz nach dem Motto „regional denken – regional schenken“ startet die Kulinarik-Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ gemeinsam mit LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf heuer erstmals eine Aktion für mehr regionale Weihnachtsgeschenke. Jeder, der seinen Weihnachtseinkauf bei einem „So schmeckt NÖ“-Partnerbetrieb erledigt, hat die Chance, das Geld zurückzubekommen.

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Yvonne Pusterhofer
Foto: NLK Pfeiffer

Alle Jahre wieder nutzen die Niederösterreicher die Vorweihnachtszeit, um sich mit Geschenken einzudecken. Genau hier setzt die Aktion regional schenken & Weihnachtseinkauf gewinnen an. „Ziel ist es, die Menschen vermehrt zum Einkaufen in der Region zu motivieren. Jede und jeder kann mitmachen: Einfach den Weihnachtseinkauf bei einem So schmeckt NÖ-Partnerbetrieb direkt Ab Hof, im Bauernladen, im Restaurant, auf einem Adventmarkt bzw. Bauernmarkt oder im So schmeckt NÖ-Onlineshop erledigen“, erklärt Stephan Pernkopf. Im Anschuss ein Foto des Weihnachtseinkaufs, des Besuchs bei einem So schmeckt NÖ-Wirt oder des Gutscheins auf soschmecktnoe.at/regionalschenken hochladen. Unter allen Teilnehmern bekommen drei Einsendungen ihren Einkauf rückerstattet. Wichtig ist, im Falle eines Gewinns die Originalrechnung aufzubewahren. Die Verständigung der Gewinner erfolgt per Mail. Der Einkauf, Gutscheinkauf oder Restaurantbesuch muss zwischen 9.11. und 21.12. stattgefunden haben.

Geschenktipps

Die Palette an regionalen Weihnachtsgeschenken der Partnerbetriebe reicht von Marmeladen, Likören, Chutneys, Säften, Eingelegtem sowie Eingekochtem bis zu Teigwaren, Bäckerei und vielem mehr. Neben Selbstgemachtem kann man im Rahmen der Aktion regional schenken & Weihnachtseinkauf gewinnen auch einfach Zeit mit seinen Liebsten bei den Partner-Wirten schenken. Als Leiterin der Kulinarik-Initiative So schmeckt NÖ weiß Christina Mutenthaler: „Die Mitbringsl und kulinarischen Köstlichkeiten unserer Partnerbetriebe eignen sich genauso hervorragend als Geschenke wie ein Besuch bei einem unserer Top Gastronomen. Mit dieser Aktion wollen wir mehr Regionalität unter Niederösterreichs Christbäume bringen.“

Niederösterreichs Adventmärkte

In der Vorweihnachtszeit locken Adventmärkte in ganz Niederösterreich mit einer Vielfalt an regionalen Produkten. Sie sind ein Treffpunkt des guten Geschmacks. Vor Ort kann man schauen, staunen, kosten und sogar mit nach Hause nehmen. Ein ganz besonderes Highlight ist jedes Jahr der So schmeckt NÖ-Adventmarkt im Palais NÖ, in der Herrengasse 13, 1010 Wien.
Heuer öffnet er am 1. und 2. Dezember, jeweils von 10 bis 21 Uhr seine Pforten. Vor Ort wecken der Duft niederösterreichischer Kulinarik, ein stimmungsvolles Rahmenprogramm aus Chören und Bläsern sowie stilvolles Kunsthandwerk die Vorfreude auf Weihnachten.

info | Details zum Programm

Übersicht der 40 schönsten Adventmärkte Niederösterreichs

Energie- und Umweltagentur NÖ, enu.at

Rubrik:: Panorama

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.