11.08.2014 0 Kommentare

Roboter-Workshops: Mittlerweile 93 Roboter im Wert von € 40.425 angeschafft.

083

Die Roboter begeistern die Kinder und Jugendlichen. Fotos: IFIT

Scheibbs | Vergangene Woche ging im Rahmen des Ferienprogramms Scheibbs im Landesklinikum Scheibbs wieder ein Roboter-Workshop über die Bühne. Der Verein IFIT macht sich zum Ziel, Kinder und Jugendliche durch altersgerechte Roboter- und Technologie-Workshops für Informationstechnologie und Technik zu begeistern.

Das Konzept geht auf. Die Teilnehmer werden immer mehr. Mittlerweile wurden 93 Roboter im Wert von € 40.425 angeschafft. IFIT hält laufend Vorträge, erstellt Publikationen und plant weitere Projekte mit seinen Partnern. Seit der Gründung des “Instituts zur Förderung des IT-Nachwuches” im Jahr 2008 wurden über 160 Workshops in 6 Bundesländern mit 2.531 Teilnehmenden abgehalten.

078

Die Teilnehmer bei der Exkursion zur Firma Wittur in Scheibbs.

Vergangene Woche ging im Landesklinikum Scheibbs wieder ein Workshop über die Bühne. 16 Kinder aus der Region nahmen am fünftägigen Kurs des Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses teil und bauten und programmierten mit Begeisterung unter der fachkundigen Anleitung von Franz Muthentaler verschiedene Robotermodelle. Zwischendurch gab es jede Menge interessante Programmpunkte. So musste beim Robofight der gegnerische Roboter durch geschickte Manöver der eigenen Maschine aus der Arena befördert werden. Bei einem weiteren Wettbewerb war mit einem selbst kreierten Roboterfahrzeug ein Parcours zu durchqueren, um die Schildkröte Alex mit einem Rettungspaket zu versorgen.

156

Den Höhepunkt stellte die Abschlusspräsentation dar.

Eine Exkursion zum Aufzugskomponentenhersteller Wittur stand ebenfalls am Programm. Michaela Lackinger und Christoph Prommer führten die Teilnehmer dabei auf kindgerechte Weise durch den Betrieb. Den Höhepunkt stellte die Abschlusspräsentation dar. Vor den Augen von Landtagsabgeordneten Anton Erber, Bürgermeisterin Christine Dünwald sowie der Eltern und Geschwister präsentierten die Kids ihre tollen Abschlussprojekte. Abschließend berichtete Obmann-Stellvertreter Muthentaler noch über die Vereinsaktivitäten im abgelaufenen Jahr und nahm von den Sponsoren die neuen Lego Mindstorms EV3-Baukästen entgegen.

Info | www.facebook.com/ifit.org

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.