14.09.2016 0 Kommentare

Rotes Kreuz hat in Melk “Bleib Aktiv Tageszentrum” eröffnet

Auf einer Fläche von 250 Quadratmetern hat das Rote Kreuz im Erdgeschoß des Seniorenwohnheimes an der Nibelungenlände 7 in Melk eine Betreuungseinrichtung für jene Menschen errichtet, die keine „Rund um die Uhr-Betreuung und -Pflege“ benötigen.

Bei der Eröffnung: Willi Kuhn von der Rotkreuz-Bezirksstelle Melk, Bezirksstellenleiter-Stellvertreter Herbert Hoffmann, Rotkreuz-Geschäftsführer von St. Pölten Sebastian Frank, Rotkreuz-Pflegemanagerin Klaudia Draxler und Bürgermeister Thomas Widrich Foto: Stadt Melk/Gleiß

Bei der Eröffnung: Willi Kuhn von der Rotkreuz-Bezirksstelle Melk, Bezirksstellenleiter-Stellvertreter Herbert Hoffmann, Rotkreuz-Geschäftsführer von St. Pölten Sebastian Frank, Rotkreuz-Pflegemanagerin Klaudia Draxler und Bürgermeister Thomas Widrich
Foto: Stadt Melk/Gleiß

„Wir wollen vor allem Seniorinnen und Senioren ansprechen, die ihr Leben aktiv und selbstbestimmt gestalten wollen“, erklärt Willi Kuhn, Leiter des Roten Kreuzes Melk. „Mit unseren Angeboten wollen wir die Lebensfreude und Lebensqualität fördern, stärken und bei Bedarf auch Hilfestellungen bei der Aktivierung geben.“ Bis zu 16 Klienten können nach Voranmeldung gleichzeitig betreut werden. Geboten werden ein strukturierter Tagesablauf ebenso wie einfache Pflegedienstleistungen oder entgeltliche Zusatzleistungen durch das Rote Kreuz oder externe Anbieter. Geöffnet ist das Zentrum an jedem Dienstag jeweils von 9 bis 17 Uhr. Die Kosten mit Vollverpflegung und Bastelmaterial betragen 56 Euro. Das Land Niederösterreich bietet eine einkommensabhängige Förderung von bis zu 45 Prozent dieses Tagessatzes. Alpenland-Obmann Norbert Steiner ging auf die Geschichte der Einrichtung ein. „Wir haben hier im Jahr 2005 gemeinsam mit Raiffeisen das Seniorenwohnheim „Senior Sozial“ mit insgesamt 13 Wohnungen geschaffen.“ Nach Raiffeisen hat Alpenland nun das Rote Kreuz als Partner für das Projekt gewonnen. Bürgermeister Thomas Widrich bedankte sich bei der Eröffnung für die Leistungen der ehrenamtlichen Helfer: „Hier wurde schon sehr viel für das Miteinander geleistet.“
Anmeldungen für das Bleib Aktiv Tageszentrum nimmt das Rote Kreuz unter 059144 62090 entgegen.

info | stadt-melk.at

Rubrik:: Panorama

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.