01.10.2018 0 Kommentare

Schallmauer durchbrochen: Mehr als 1.000 Besucher bei „Karriere Clubbing“

Bei seiner vierten Auflage feierte das „Karriere Clubbing“, die Fachmesse für Lehrberufe im Mostviertel, einen neuen Besucherrekord: Über 1.000 Schüler, Pädagogen und Eltern strömten an den drei Ausstellungstagen (26. bis 28. September) in das Schloss Rothschild in Waidhofen an der Ybbs. 33 Unternehmen stellten spannende Lehrberufe vor. Die Wirtschaftskammer Niederösterreich und das Jugendservice Ybbstal (JUSY) komplettierten das Infoangebot.

Mit Lehre einen Karriere-Sprung machen – das war das Motto des Karriere Clubbings und dieses Motto drückten die Schülerinnen auch in der Fotobox aus. Foto: mein-lehrbetrieb.at

„Wir haben heuer nicht nur bei den Besucherzahlen einen deutlichen Sprung nach vorne gemacht, sondern auch bei der Qualität der Messe. Sowohl die Aussteller als auch die Schulen haben uns sehr positive Rückmeldungen gegeben. Das gibt uns Kraft und motiviert uns“, bilanziert „Karriere Clubbing“-Initiator Willi Hilbinger.

Organisiert wird die Fachmesse von dem mehr als 50 Mitgliedsbetriebe zählenden Verein „Mein Lehrbetrieb“, tatkräftig unterstützt vom Team des Schlosses Rothschild und vom Stadtmarketing Waidhofen an der Ybbs.

„Was mich besonders freut, ist das Miteinander unter den Ausstellern. Diese positive Atmosphäre zeichnet unsere Messe aus und das spüren die Besucher. Heuer haben wir es erstmals geschafft, dass uns auch die Eltern in großer Zahl besucht haben. Wir hatten 185 Individualbesucher allein am Freitagnachmittag“, so Hilbinger.

Eine Delegation der Wirtschaftskammer Lilienfeld machte sich ebenso ein Bild vom erfolgreichen Messeformat wie zahlreiche Ehrengäste, darunter Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger, Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer, Bürgermeister Werner Krammer, Wirtschaftskammer-Bezirksobmann Reinhard Mösl und Wirtschaftskammer-Bezirksstellenleiter Andreas Geierlehner.

33 Mostviertler Betriebe sowie Wirtschaftskammer NÖ und Jugendservice Ybbstal stellten im Schloss Rothschild Lehrberufe vor – auch bei den Ausstellern erreichten die Organisatoren einen neuen Rekordwert. Foto: www.eisenstrasse.info

Die jungen Besucher nützten die Gelegenheit, mit Ausbildern und Lehrlingen direkt ins Gespräch zu kommen. Sehr gut angenommen wurden die heuer erstmals an vielen Ständen eingesetzten virtuellen Firmenrundgänge mittels 3D-Brillen. Durch die Arbeit der Schulbotschafter sei der Kontakt zu den Schulen der Region nun viel intensiver geworden. „Es waren heuer 18 Schulen bei uns zu Gast. Mein Dank gilt allen Ausstellern und Führen, aber insbesondere dem Schulbotschafter-Team rund um Regina Günther sowie unserem Experten Richard Hanger, der die 3D-Firmenrundgänge entwickelt und umgesetzt hat“, betont „Mein Lehrbetrieb“-Obmann Willi Hilbinger.

Mit dem Lehrlingsempfang bei Waidhofens Bürgermeister Werner Krammer endete das „Karriere Clubbing“ am Freitagabend. 2019 feiert das Erfolgsformat seine fünfte Auflage.

web | www.mein-lehrbetrieb.at

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.