22.08.2017 0 Kommentare

Scheibbser Stadtmole bietet Bühne für Kultur direkt an der Erlauf

Unter dem Motto „Kulturgenuss am Erlauf-Fluss – Summer Stage 2017“ fanden heuer erstmals drei Veranstaltungen auf der Scheibbser Stadtmole statt. 

“FraTiCello” bei der Stadtmole in Scheibbs
Foto: Privat

 

Den Auftakt machte am 23. Juni ein Konzert von „Voice & Guitar Superior“ mit der Scheibbserin Beatrice Buchebner, Peter Benovic aus Gresten und der Scheibbser Schlagzeugkoryphäe Sigi Meier. Der laue Sommerabend stand unter dem Motto „Romantic Night“ und lockte viele Gäste an.

Erzählungen von Josef Kammerer: „Aus der Nähe“ mit Hörbildern von Akkordeonist, Sänger und Songwriter Stefan Sterzinger begeisterten Ende Juni das Publikum an der Erlauf. Die Texte befassten sich in gleicher Weise ironisch wie herzlich mit seiner Kindheit in den 50er/60er Jahren, aber auch Zeitloses und Gegenwärtiges aus der Region war zu hören.

Zum Abschluss begaben sich FRATICellO: Franziska Tippelt, Timna Engelmayer und Corinna Pöchhacker auf eine musikalischen Zeitreise durch die letzten 100 Jahre. Die drei Musikerinnen mit ihren tollen Stimmen, der laue Sommerabend, die relaxte Atmosphäre bei der Stadtmole und ein zahlreich erschienenes, begeistertes  Publikum sorgten für den perfekten Abschluss der Summer Stage 2017. Eine Fortsetzung der Konzertreihe am Fluss gibt es im Sommer 2018 – die ersten Planungen dafür sind im Kulturamt der Stadtgemeinde Scheibbs bereits angelaufen.

info | scheibbs.vhs-noe.at, scheibbs.gv.atmostviertel.info

Rubrik:: Kultur

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.