21.10.2015 0 Kommentare

Da gab’s viel zu entdecken: Schnuppertag in der Landwirtschaftlichen Fachschule Hohenlehen.

IMG_0904

Auch wie man die Kette bei einer Motorsäge wechselt wurde den Schnupperschülern gezeigt.
Foto: Privat

„Schön, dass man Hohenlehen anfassen kann!“, so ein Ausspruch eines Schnupperschülers, welcher am Dienstag, den 20. Oktober bei uns mit dabei war. So auch unser Motto: „Komm und schau´s dir an“ – Hohenlehen erleben und ausprobieren.

Das haben wir in einigen Aktivstationen versucht den Schnupperschülern zu zeigen, um erste Erfahrungen als „Hohenleh´ner“ zu machen. Verschiedenste Aktionen wurden angeboten und in Form einer Rallye durch Schule und Wirtschaft von den Schnupperschülernaktiv gestaltet und erlebt. Der Stationenbetrieb wurde sehr abwechslungsreich aufgebaut und beinhaltete z. B.: Bloch rollen, einen Traktorparcour bewältigen, Kälber führen, Namensschilder stanzen, Jausenbrettl anfertigen, eine Forstkran bedienen, Motorsägenkette wechseln und Futtermittel und Baumarten erkennen. Rund 90 Schüler aus der Region durften wir dazu bei uns als Schnupperschüler begrüßen. Auch kulinarisch kamen unserer Gäste nicht zu kurz.

Das trübe Wetter schmälerte die gute Stimmung nicht bei den Schnupperern! Danke, für den gelungenen Schnuppertag, an das gesamte Team Hohenlehen!

info | lfs-hohenlehen.ac.at

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.