24.10.2016 0 Kommentare

Selbstverteidigungskurs für Frauen in Waidhofen war ein Erfolg

Foto: Gabriele Böhm

Foto: Gabriele Böhm

Der Frauenselbstverteidigungskurs in Waidhofen/Ybbs, mit dem Stadtpolizeikommandanten der Polizei Amstetten Johann Hellinger, organisiert von Kursleiterin Gabriele Böhm, war ein voller Erfolg.

“Körpersprache, stabiler Stand und immer aufmerksam das Umfeld beobachten ist wichtig, um vor einen Überraschungsangriff bewahrt zu sein und so realistische Chancen in Notsituationen zu haben”, erklärt Kursleiterin Gabriele Böhm. „Wenn wir Frauen uns körperlich verteidigen zu müssen, ist es wichtig, entschlossen und mit maximaler Kraft sich mit Schlag und Tritttechniken zu wehren. Ziele sind dabei die empfindlichen Körperstellen wie Gesicht und Genitalbereich.” Zehn Teilnehmerinnen besuchten den Verteidigungskurs im Ausmaß von je zweieinhalb Stunden an je drei Abenden und waren begeistert. Vom Überwinden der persönlichen Hemmschwellen über die richtigen Grifftechniken bis hin zur richtigen Verwendung von Pfefferspray wurden die Frauen in Kenntnis gesetzt. Schon jetzt, kurz nach Ende des Kurses, bekommt Gabriele Böhm schon wieder neue Anfragen und will im Frühling 2017 einen weiteren Kurs organisieren. “Unser Training war sehr lustig, aber auch effektiv und informativ und so sind wir jetzt mit einem großen Stück Selbstvertrauen von unserem Trainer, Johann Hellinger ausgestattet worden“, so Gabriele Böhm, die sich schon jetzt auf den Kurs im kommenden Jahr freut.

info | friseur-boehm.at, 0664 4143337

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.