22.11.2016 0 Kommentare

Sonderpreis „Kunst und Kultur“ für Kulturanbieter

Am 16. November, wurde der Tischlerei Melk Kulturwerkstatt im Rahmen der 16. Maecenas Niederösterreich Gala im Schloss Spitz eine besondere Ehre zu teil: Sie erhielt den Sonderpreis „Kunst und Kultur“ für Kulturanbieter.

(vorne) Alexander Hauer - Künstlerischer Leiter, Alfred Heindl - Grafik, (hinten) Gebhard Eibensteiner - Faktotum der Tischlerei, Bettina Schneck - Freundin der Tischlerei, Kulturstadtrat Emmerich Weiderbauer, Hans Strunz - Tontechnik, Elisabeth Weigand - Geschäftsführung, Gaby Heindl - Freundin der Tischlerei, Tina Fürst - LiegenschaftseigentümerinFreundin und Supporter, Sabine Mlcoch - Pressearbeit Foto: Daniela Matejschek

(vorne) Alexander Hauer – Künstlerischer Leiter, Alfred Heindl – Grafik, (hinten) Gebhard Eibensteiner – Faktotum der Tischlerei, Bettina Schneck – Freundin der Tischlerei, Kulturstadtrat Emmerich Weiderbauer, Hans Strunz – Tontechnik, Elisabeth Weigand – Geschäftsführung, Gaby Heindl – Freundin der Tischlerei, Tina Fürst – LiegenschaftseigentümerinFreundin und Supporter, Sabine Mlcoch – Pressearbeit
Foto: Daniela Matejschek

„Wir freuen uns riesig, zeigt diese Auszeichnung doch, dass unsere Bemühungen um Kooperationen mit der Wirtschaft gewürdigt werden“, freuen sich Elisabeth Weigand, Geschäftsführerin und Alexander Hauer, Künstlerischer Leiter.

info | tischlereimelk.at

Rubrik:: Kultur

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.